news 2016


Kategorie


Jahre
2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012


Ergebnisse 221 - 238 von 238.
« Vorherige 1 ... 8 9 10 11 ... 12


Gesundheit - Sozialwissenschaften - 25.01.2016
Präeklampsie kann bei Schwangeren durch Bluttest exakt prognostiziert werden
Auszeichnungen für Mediziner der MedUni Wien beim Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Notfallund Katastrophenmedizin MedUni Wien erarbeitet gemeinsam mit Karolinska Institutet und Helmholt

Pädagogik - 24.01.2016
26.1.: Hearings
26.1.: Hearings "Universitätsprofessur für Bildungsforschung"
Am 26.1., 8.30 bis 16 Uhr, Unipark Nonntal, finden die Hearings zur "Universitätsprofessur für Bildungsforschung" statt. Zeit: Dienstag, 26. Januar 2016, 8:30 bis 16:00 Ort: Erzabt-Klotz-Straße 1, Ebene 2, Raum 2.206 Folgende Bewerber/innen halten Vorträge zu den offenen Themen ,,Bildungsforschung: Theorie - Forschung - Entwicklung" Anschließend findet eine öffentliche Diskussion statt.

Astronomie / Weltraum - 22.01.2016
Manuel Güdel:
Manuel Güdel: "Ein expliziter Nachweis des neunten Planeten fehlt noch"
US-amerikanische Astronomen haben einen neuen Himmelskörper entdeckt. Die Hinweise auf den "neunten Planeten" beruhen auf mathematischen Modellen. Doch gibt es diesen Planeten tatsächlich? uni:view hat Manuel Güdel, Astrophysiker an der Universität, dazu befragt. uni:view: Wie ist den US-Astronomen Konstantin Batygin und Mike Brown vom California Institute of Technology die Entdeckung des "neunten Planeten" gelungen?

Biowissenschaften - 21.01.2016
Darwins These
Darwins These
Je bunter der Paradiesvogel, je imposanter das Rad des Pfaus, desto attraktiver sind diese Tiere für ihre Weibchen. In der Folge können sich auffallende Männchen stärker fortpflanzen und ihre Eigenschaften weiter vermehren, so die Hypothese von Charles Darwin, die sich auf viele Arten in der Tierund Pflanzenwelt bezieht.

Physik / Materialwissenschaft - Maschinenbau - 19.01.2016
"Good Vibrations" zwischen Quantenwelten
Quantencomputer werden voraussichtlich verschiedene Quantensysteme nutzen. Dazu müssen sie vernetzt werden.

Chemie - Physik / Materialwissenschaft - 19.01.2016
Hochleistungsmaterial Polyimid - erstmals eckig
Mit einem neuen Syntheseverfahren, entwickelt an der TU Wien, lässt sich das extrem widerstandsfähige Material Polyimid erstmals in Form kantiger Partikel herstellen. Konstantin Kriechbaum, D. Alonso Cerrón-Infantes, Berthold Stöger und Miriam M. Unterlass (Kriechbaum, Cerrón-Infantes, Unterlass: Institut für Materialchemie.

Kunst und Design - Psychologie - 18.01.2016
"Ziel der Kunst ist es einfach, eine Stimmung zu erzeugen" (Oscar Wilde)
Trauer, Entsetzen oder einfach nichts - was empfinden Sie beim Betrachten des Gemäldes "Die Batterie der Toten" aus dem Heeresgeschichtlichen Museum? PsychologInnen um Helmut Leder von der Universität Wien gehen seit längerem der Frage nach, welche Emotionen Kunst in uns auslösen kann und wieso. Gemälde, aber auch Musik und Filme können bei jedem Menschen unterschiedliche Gefühle auslösen.

Mathematik - Geschichte / Archeologie - 18.01.2016
Salzburger Forscher beweisen systematischen Fehler bei GPS-basierten Distanzmessungen
Salzburger Forscher beweisen systematischen Fehler bei GPS-basierten Distanzmessungen
Ursprünglich für Positionierungen verwendet, werden GPS-Geräte mittlerweile auch verwendet, um zurückgelegte Entfernungen zu messen - etwa beim GPS-Tracking von Sportlern oder im Flottenmanagement. Ein mathematisch erklärbarer Fehler beeinflusst jedoch Distanzmessungen mit GPS-Geräten. Forscher des Interfakultären Fachbereichs Geoinformatik - Z_GIS, des Fachbereichs Mathematik der Universität Salzburg sowie der Salzburg Research Forschungsgesellschaft haben diesen Fehler erstmals bewiesen und eine Formel entwickelt, um aus GPS-Distanzen die tatsächlich zurückgelegten Distanzen zu berechnen.

Gesundheit - Sozialwissenschaften - 15.01.2016
Raynaud-Syndrom: Oft harmlos, manchmal gefährlich
Raphael van Tulder erhält Forschungsförderung der Gesellschaft für internistische und allgemeine Intensivmedizin und Notfallmedizin Vor allem jüngere Frauen klagen bei Kälte oder Stress manchmal über auffällig bleiche Finger oder Zehen. Diese als Raynaud-Syndrom (auch Weißfingerphänomen) bekannte Durchblutungsstörung ist in 90 Prozent aller Fälle völlig harmlos.

Gesundheit - Biowissenschaften - 15.01.2016
Ursache einer aggressiven Krebsart im Kindesalter identifiziert
Raphael van Tulder erhält Forschungsförderung der Gesellschaft für internistische und allgemeine Intensivmedizin und Notfallmedizin Das Anaplastische großzellige Lymphom (ALCL) ist ein sehr aggressiver Blutkrebs, der in der Regel als Tumor in Lymphknoten, der Haut, Lunge, Leber und in den Weichteilen auftritt und hauptsächlich Kinder und junge Erwachsene betrifft.

Gesundheit - Biowissenschaften - 13.01.2016
Einsatz in der Schaltzentrale
Einsatz in der Schaltzentrale
Neurodegenerative Erkrankungen, wie Parkinson oder Alzheimer, stehen im Zusammenhang mit Entzündungsprozessen im Gehirn. Eine wesentliche Rolle spielt dabei das fettspaltende Enzym Monoglyzerid-Lipase (MGL). ForscherInnen der Arbeitsgruppe um Assoz. Robert Zimmermann vom Institut für Molekulare Biowissenschaften der Karl-Franzens-Universität Graz konnte nun erstmals zeigen, dass die Hemmung der Monoglyzerid-Lipase in Sternzellen (Astrozyten) des Gehirns eine entzündungshemmende Wirkung hat, ohne dass unerwünschte Nebeneffekte auftreten.

Gesundheit - 13.01.2016
Neues Konzept der Blutplättchenhemmung zeigt vielversprechende Ergebnisse bei akutem Koronarsyndrom
Raphael van Tulder erhält Forschungsförderung der Gesellschaft für internistische und allgemeine Intensivmedizin und Notfallmedizin Bei der Therapie des akuten Koronarsyndroms gehört die Hemmung der Blutplättchen und damit der Blutgerinnselbildung zur Standardbehandlung. Der Angiologe Thomas Gremmel von der MedUni Wien hat nun als Gastprofessor an der Harvard Medical School im Rahmen einer Studie mit einem neuen Thrombozytenaggregationshemmer (GLS-409) gute Ergebnisse erzielt.

Psychologie - 12.01.2016
Zehn Fragen an: Psychologe Helmut Leder
Warum finden wir Kunst schön? Der Psychologe Helmut Leder hat einen guten Draht zur Kunst. Wäre er nicht Psychologe geworden, wäre er wahrscheinlich Künstler. Das, und warum er gern mit Ernst Gombrich sprechen würde, erzählt er im uni:view. Helmut Leder ist Professor für Cognitive Psychology and Vorstand des Instituts für psychologische Grundlagenforschung und Forschungsmethoden an der Universität Wien.

Biowissenschaften - Sozialwissenschaften - 09.01.2016
Lustvolles Kribbeln
Lustvolles Kribbeln
Wer mehr Erfolg in der Fortpflanzung hat, setzt sich durch. Das gilt zumindest im Tierreich. Sexuelle Selektion führt im Rahmen der Evolution dazu, dass sich bei Exemplaren einer Art jene Eigenschaften herausbilden, die für die Paarung von Vorteil sind. Wie dies bei Männchen geschieht, die etwa durch farbenprächtiges Gefieder oder ein mächtiges Geweih punkten, wurde vielfach erforscht.

Geschichte / Archeologie - Chemie - 08.01.2016
Der Mensch formt ein neues Erdzeitalter
Der Mensch hat das Gesicht der Erde massiv verändert. Für den Geologen Michael Wagreich von der Universität Wien und seine internationalen KollegInnen wurde mit Beginn des 20. Jahrhunderts mit dem Anthropozän ein neues Erdzeitalter eingeläutet. (Foto: B-Lichtet.de - Vattenfall-0354, Michael Lehmann, Flickr CC BY ) Der Mensch hat die Erde massiv verändert.

Biowissenschaften - Gesundheit - 08.01.2016
Ötzi-Forschung: Das Erbe der Steinzeit-Bakterien
Bei der DNA-Analyse eines 5.300 Jahre alten Bakteriums aus dem Magen der Gletschermumie Ötzi haben ForscherInnen rund um Dmitrij Turaev und Thomas Rattei von der Universität Wien eine überraschende Entdeckung gemacht. Und eines der Rätsel um die Besiedlungsgeschichte Europas gelöst. Noch ist die Erforschung von Steinzeit-Bakterien kein eigenständiges Fach, aber Thomas Rattei hat schon einen Namen dafür parat: Paläomikrobiologie.

Mathematik - Kunst und Design - 07.01.2016
Salzburger Researchers Prove Systematic Error in GPS-based Distance Measurements
Salzburger Researchers Prove Systematic Error in GPS-based Distance Measurements
Originally used for positioning, GPS devices are now also used to measure distances traveled - for instance, the GPS tracking of athletes or fleet management.

Astronomie / Weltraum - 01.01.2016
Neu: Genaue Messung der Gravitation von fernen Sternen möglich
Neu: Genaue Messung der Gravitation von fernen Sternen möglich
Die Schwerkraft an der Oberfläche eines Sterns ändert sich im Laufe seines Lebens drastisch. Diese wichtige Größe - die sogenannte Oberflächengravitation -, mit der sich das Alter von Sternen und die Größe von Planeten bestimmen lassen, ist allerdings sehr schwer zu messen. Einem internationalen ForscherInnen-Team mit Beteiligung der Universität Wien ist es nun gelungen, diesen Wert auf wenige Prozent genau zu bestimmen.
« Vorherige 1 ... 8 9 10 11 ... 12