26.1.: Hearings "Universitätsprofessur für Bildungsforschung"

    -     english
Unipark

Unipark

Am 26.1., 8.30 bis 16 Uhr, Unipark Nonntal, finden die Hearings zur "Universitätsprofessur für Bildungsforschung" statt.

Zeit:
Dienstag, 26. Januar 2016, 8:30 bis 16:00
Ort: Erzabt-Klotz-Straße 1, Ebene 2, Raum 2.206

Folgende Bewerber/innen halten Vorträge zu den offenen Themen ,,Bildungsforschung: Theorie - Forschung - Entwicklung" Anschließend findet eine öffentliche Diskussion statt.

8:30 - 9:10 Wassilios BAROS, Augsburg
Forschungsschwerpunkte: Theoretisch und empirisch ausgerichtete Bildungsforschung mit Migrationsfokus; moralische und politische Bildung als Themen, Bildungsforschung als Subjektwissenschaft

9:30 - 10:10 Jörg DINKELAKER, Frankfurt/M.
Forschungsschwerpunkte: Empirische Forschung über Bildungsprozesse (Ethnographie) sowie Theoriebildungen im Kontext von Bildungsforschung (Konzept der ,,Aufmerksamkeit")

10:30 - 11:10 Monika KASTNER, Klagenfurt
Forschungsschwerpunkte: Zusammenhang von Arbeit, Bildung und Lebenswelt sowie Evaluationsforschung bzw. auf Verfahren und Themen im Kontext von Kompetenz-Messung in Lehrund Lernprozessen; Erwachsenenbildung

11:30 - 12:10 Florian MÜLLER, Klagenfurt
Forschungsschwerpunkte: Hochschulforschung sowie Lehrund Lernforschung; Hochschuldidaktik, Lernumwelt in der Schule; Professionalisierung von Lehrpersonen

13:00 - 13:40 Christine SCHMID, Salzburg
Forschungsschwerpunkte: Bildungsforschung mit Schwerpunkt überfachliche Bildungsprozesse (Moralentwicklung, Demokratielernen; Bedeutung der Geschwister bei Lernund Bildungsprozessen)

14:00 - 14:40 Susanne SCHWAB, Bielefeld
Forschungsschwerpunkte: Empirische Bildungsforschung mit Schwerpunkt Inklusionspädagogik und Lehrprofessionalisierung; Unterrichtsevaluation

15:00 - 15:40 Boris ZIZEK, Mainz
Forschungsschwerpunkte: Bildungsund Sozialisationsforschung mittels rekonstruktiver Verfahren; Themen u.a. Jugend und digitale Medien, wie auch Adoleszenz im Kontext der Erziehungswissenschaft
Birgit Bütow Vorsitzende der Berufungskommission

Wissenschaft? und ‘Forschung’ in sechs Minuten verständlich gemacht mit kreativen Hilfmitteln und Darstellern aber keinem Beamer wie in den Lehrveranstaltungen.

Mehr erfahren

Am 26.1., 8.30 bis 16 Uhr, Unipark Nonntal, finden die Hearings zur "Universitätsprofessur für Bildungsforschung" statt.

Mehr erfahren

Ursprünglich für Positionierungen verwendet, werden GPS-Geräte mittlerweile auch verwendet, um zurückgelegte Entfernungen zu messen - etwa beim GPS-Tracking von Sportlern oder im Flottenmanagement. Ein mathematisch erklärbarer Fehler beeinflusst jedoch Distanzmessungen mit GPS-Geräten.

Mehr erfahren

Bereits zum zweiten Mal wurde jetzt die Salzburger Biologin Sabine Agatha zur Namensgeberin einer neuen Wimpertierchenart. Mit dem Namen Antestrombidium agathae für kürzlich entdeckte marine Einzeller würdigen chinesische Kollegen die weltweit führenden Forschungen der Salzburgerin im Bereich der marinen planktischen Wimpertierchen. Salzburg ist mit China und Korea international ein Hotspot der Wimpertierchenforschung.

Mehr erfahren

Die Universität Salzburg gratuliert ihren Absolventinnen und Absolventen sehr herzlich, die am 20. Jänner 2016 ihre Sponsionen und Promotionen gefeiert haben.

Mehr erfahren

26.1.: Wolfgang Kubin: ,,Die antike chinesische Philosophie und ihre Aktualität für das heutige Mitteleuropa"

Es ist bislang wenig bekannt, dass Denker der chinesischen Antike oftmals Themen angeschnitten haben, welche in der deutschen Philosophie der Gegenwart, ob bewusst oder nicht, weitergedacht werden.

Mehr erfahren

28.1.: Buchpräsentation "Kunst und Literatur im Pinzgau. Die Kraft der Provinz" - 43 Portraits in der Bibliotheksaula.

Mehr erfahren

26.01.16

Wolfgang Kubin: ,,Die antike chinesische Philosophie und ihre Aktualität für das heutige Mitteleuropa"

Mehr erfahren


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |