Aktualitäten 2020


Kategorie

Jahre
2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012



Ergebnisse 221 - 240 von 301.


Gesundheit - Biowissenschaften - 20.04.2020
Analyse der eigenen Körperabwehr nach einer Coronavirus-Infektion
Die MedUni Wien führt derzeit eine Studie zur Analyse der Immunantwort in Personen nach einer Coronavirus-Infektion durch. Die Ergebnisse sollen dazu beitragen, die Immunantwort zu verstehen und die Basis für einen Impfstoff zu legen. Personen, die nach einer Covid-19-Erkrankung genesen sind, können daran teilnehmen.

Gesundheit - 18.04.2020
COVID-19: Ein simulierter Blick zurück
COVID-19: Ein simulierter Blick zurück
Auf Basis neuer Daten wurde die bisherige Ausbreitung der COVID-19-Epidemie in Österreich neu analysiert. Das ermöglicht neue Einblicke in die Zeitentwicklung der Dunkelziffer. Bereits seit Ende Jänner untersucht ein Team der TU Wien und ihres Spin-off-Unternehmens dwh mit Computermodellen die Ausbreitung von COVID-19 in Österreich.

Sport - 17.04.2020
Fit with ILSE - Time to move
Fit with ILSE - Time to move
During these times of limited mobility and social isolation the question " How can I keep myself physically fit under these conditions? " arises for many. Fitness apps and exercise videos offer support and promise results fast. But are these exercises also sensible and suitablefor example for older people? Fit-mit-ILSE ist ein technologiegestütztes Programm zur Förderung des Bewegungsverhaltens und der körperlichen Fitness.

Verkehr - 16.04.2020
Automatisierter Verkehr: So wird er unsere Städte verändern
An der TU Wien entstand mit Unterstützung der Daimler und Benz Stiftung eine Studie über automatisierte und vernetzte Fahrzeuge und ihre Bedeutung für den urbanen Raum. Automatisierte und vernetzte Fahrzeuge sind Hoffnungsträger für Politik und Wirtschaft: Sie sollen den Verkehr in Zukunft sicherer und effizienter machen und so einen Beitrag zur Verkehrswende leisten.

Linguistik / Literatur - Religionen - 16.04.2020
Neues Projekt zu Deutschsprachig-Jüdischer Literatur
Lehrveranstaltungs-Übersicht Beschäftigten-Portal Organisationshandbuch Betriebsmitteilungen Interne Mitteilungen Persönliche Mitteilungen Nach wie vor ist die deutsch-jüdische Literatur und Kultur nicht adäquat zu ihren Leistungen in der Wissenschaft wie im kulturellen Gedächtnis präsent, so ein Befund des Germanisten Primus-Heinz Kucher.

Umwelt - Biowissenschaften - 16.04.2020
Wachstumsparadigma gefährdet die biologische Vielfalt
Wachstumsparadigma gefährdet die biologische Vielfalt
Eine kürzlich in der angesehenen Fachzeitschrift "Conservation Letters" veröffentlichte Studie mit Beteiligung österreichischer Forscher*innen zeigt, dass das Festhalten am Wirtschaftswachstum die biologische Vielfalt massiv gefährdet. Dennoch setzen die meisten Strategien für den Erhalt der Biodiversität auf weiteres Wirtschaftswachstum.

Physik - 14.04.2020
Neue Methode für maßgeschneiderte Neutronenstrahlen
Neue Methode für maßgeschneiderte Neutronenstrahlen
Mit schneller Elektronik gelingt es an der TU Wien, den Spin von Neutronen präzise zu kontrollieren. Die Genauigkeit von Neutronen-Experimenten soll dadurch deutlich steigen. Neutronen spielen für viele Experimente eine entscheidende Rolle: Man verwendet sie, um die Gesetze der Teilchenphysik zu entschlüsseln, um nach dunkler Materie zu suchen, oder auch um neue Materialien zu analysieren.

Astronomie / Weltraum - 14.04.2020
Leuchtfeuer im Weltraum
Leuchtfeuer im Weltraum
Satellitenaufnahmen der BRITE-Mission mit Beteiligung der TU Graz sowie der Universitäten Innsbruck und Wien dokumentieren erstmals die komplette Entwicklung einer Nova - vom Ausbruch über das Helligkeitsmaximum bis hin zum Ausglühen. Die Publikation dazu ist nun im Fachjournal Nature Astronomy erschienen.

Astronomie / Weltraum - Physik - 10.04.2020
Leuchtfeuer im Weltraum
Leuchtfeuer im Weltraum
BRITE-Constellation beobachtet erstmals kompletten Nova-Ausbruch Satellitenaufnahmen der BRITE-Mission mit Beteiligung von Forscher*innen der TU Graz sowie der Universitäten Innsbruck und Wien dokumentieren erstmals die komplette Entwicklung einer Nova - vom Ausbruch über das Helligkeitsmaximum bis hin zum Ausglühen.

Gesundheit - 07.04.2020
Coronaviren im Abwasser als Gradmesser der Infektionsverbreitung
Neueste Studien zeigen, dass zwanzig Prozent oder mehr an COVID-19-Erkrankten Sars-COV-2 über den Stuhl ausscheiden. Dutzende Wissenschaftler*innen weltweit, auch an der Universität Innsbruck, arbeiten nun an einem Abwasser-Epidemiologischen Testverfahren, mit dessen Hilfe sie Aussagen darüber treffen können, wie sich die Anzahl der Infektionen im Einzugsgebiet einer Kläranlage verändert.

Physik - Chemie - 07.04.2020
Antibiotische Materiewellen
Antibiotische Materiewellen
Einer der zentralen Grundsätze der Quantenmechanik ist der Welle-Teilchen-Dualismus. Er besagt, dass sich selbst massive Objekte sowohl wie Teilchen als auch wie Wellen verhalten. Eine Reihe früherer Experimente haben dies für Elektronen, Neutronen, Atome und sogar große Moleküle gezeigt. Die Quantentheorie behauptet, dass dies eine universelle Eigenschaft der Materie sei.

Physik - 06.04.2020
Wenn Maxwell's Dämon sich Zeit lässt
Wenn Maxwell’s Dämon sich Zeit lässt
Wissenschaftler der Universitäten Wien und Stuttgart haben eine Version von Maxwell's Dämon untersucht, die auf verzögerter Feedback-Kontrolle einer schwebenden Mikrokugel basiert. Sie konnten dabei neue fundamentale Einschränkungen bestätigen, die zeitliche Verzögerungen auf die Effizienz des Dämons haben, welche nicht durch die herkömmlichen Gesetze der Thermodynamik beschrieben werden können.

Umwelt - Biowissenschaften - 06.04.2020
Attraktive eingeschleppte Arten haben es leichter
Attraktive eingeschleppte Arten haben es leichter
Die Beliebtheit von invasiven Arten erschwert deren Kontrolle Die äußeren Werte zählen: Ihre Attraktivität - ihr Charisma - hat einen erheblichen Einfluss auf die Einschleppung und das Image gebietsfremder Arten und kann sogar deren Eindämmung behindern. Ein internationales Forschungsteam unter Leitung der Czech Academy of Sciences und des deutschen Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei mit Beteiligung von Forscher*innen um Franz Essl von der Universität Wien hat den Einfluss von Charisma auf den Umgang mit gebietsfremden Arten untersucht.

Linguistik / Literatur - Psychologie - 03.04.2020
Sprechpausen tragen kaum zu Fremdsprachen-Akzent bei
Sprechpausen tragen kaum zu Fremdsprachen-Akzent bei
Oft werden Personen, die nicht in ihrer Muttersprache sprechen, an ihrem typischen Akzent erkannt. Wissenschafter*innen um die Linguistin Theresa Matzinger von der Universität Wien haben in einer aktuellen Studie herausgefunden, dass sich Sprechpausen nur gering auf den Akzent auswirken. Der einzige Unterschied zwischen Muttersprachler*innen und Nicht-Muttersprachler*innen war, dass letztere mehr Pausen machten.

Gesundheit - Biowissenschaften - 03.04.2020
Erste SARS-CoV-2-Genome aus Österreich veröffentlicht
Die ersten 21 SARS-CoV-2-Genome in Österreich wurden im Rahmen des kürzlich von CeMM gestarteten Projekts ,,Mutationsdynamik von SARS-CoV-2" sequenziert und veröffentlicht. Dieses Projekt am CeMM, Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, wird in enger Zusammenarbeit mit der Medizinischen Universität Wien und weiteren Partnern durchgeführt.

Gesundheit - 02.04.2020
COVID-19: TU Wien entwirft einfaches Sauerstoff-Gerät
COVID-19: TU Wien entwirft einfaches Sauerstoff-Gerät
Es besteht nur aus wenigen einfachen Teilen und könnte in kurzer Zeit einsatzbereit sein: Ein neuartiges Sauerstoffgerät soll COVID-19-Kranken beim Atmen helfen. Es ist eine der aktuell größten Sorgen im Zusammenhang mit der COVID-19-Epidemie: Intensivstationen haben nur eine begrenzte Zahl an Beatmungsgeräten.

Sozialwissenschaften - 02.04.2020
Sozialleistungen: Teilen nach Bedarf?
Sozialleistungen: Teilen nach Bedarf?
Geteilt wird nur, wenn andere nicht mehr bekommen als man selbst Wenige gesellschaftliche Themen erzeugen ein so großes Konfliktpotenzial wie die Höhe von bedarfsorientierten Sozialleistungen. In jüngster Zeit verdeutlichte das die Debatte um die Ausgestaltung der österreichischen Mindestsicherung und die Wiedereinführung der Sozialhilfe.

Gesundheit - Biowissenschaften - 31.03.2020
Neue Einblicke in die Entstehungsmechanismen der Schizophrenie
Von Schizophrenie Betroffene haben eine erhöhte Dopamin-Ausschüttung, und die für die Krankheit typischen Symptome wurden damit in Zusammenhang gebracht. Es ist jedoch nicht nur die verstärkte Ausschüttung des Neurotransmitters Dopamin, sondern auch die verminderte Regulation der Dopaminausschüttung durch ein bestimmtes Gehirnareal, die bei PatientInnen Symptome auslöst. Das konnten WissenschafterInnen der MedUni Wien erstmals nachweisen.

Psychologie - 27.03.2020
Aufruf für Studie
Aufruf für Studie
Welche psychischen Auswirkungen hat die Corona-Krise und welche Bedürfnisse entstehen daraus? ForscherInnen der Universität Graz aus dem Arbeitsbereich Gesundheitspsychologie unter der Leitung von Andreas Schwerdtfeger wollen Antworten auf diese Fragen finden. Ziel ist, die notwendigen Maßnahmen zur Betreuung und Behandlung Betroffener entwickeln zu können.

Gesundheit - Chemie - 27.03.2020
Immunmarkeranalyse: Tumorgewebefläche ist entscheidend für Überlebensprognose
Die Wahl der Methode bei der Herstellung von Gewebeproben kann zu verfälschenden Ergebnissen bei Überlebensanalysen von KrebspatientInnen führen. Vollumfängliche Gewebeproben für die mikroskopische Untersuchung bilden das Immunzellgeschehen im Tumor besser ab als gewebssparende, gestanzte Proben. Diese Erkenntniss konnte ein Team um die Chirurgin Elisabeth S. Gruber und den Molekularpathologen Lukas Kenner von der MedUni Wien anhand immunhistochemischer Gewebeanalysen von PatientInnen mit Rektumkarzinom nachweisen.