Geo und Umwelt

Umwelt - 20.09
Umwelt
In den Bergen wandern die Kälte-angepassten Pflanzen und Tiere in höhere Regionen, um den steigenden Temperaturen auszuweichen. Unklar ist aber, ob Gebirgspflanzen schnell genug sind, um mit dem Klimawandel Schritt zu halten. Ein Team von ÖkologInnen der Universität Wien und der Schweizer WSL um Sabine Rumpf und Stefan Dullinger hat diese Frage in den Alpen untersucht und herausgefunden, dass die Natur mit "Verspätung" reagiert - sowohl beim Aussterben von Populationen an inzwischen zu warmen Standorten als auch beim Besiedeln ehemals zu kalter.
Umwelt - 8.08

Ein wissenschaftliches Team mit ExpertInnen von MedUni Wien, Med Uni Graz, Technische Universität Wien und der Karl Landsteiner Privatuni für Gesundheitswissenschaften in Krems konnte im Rahmen des mikrobiologischen Untersuchungsprogrammes des Joint Danube Survey 4 (JDS4) entlang einer Strecke vo

Umwelt - 30.07
Umwelt

Wärmeres Klima fördert die Ausbreitung Wärme liebender exotischer Pflanzenarten. Die heißen Sommer und milden Winter der vergangenen Jahre als Folge des sich beschleunigenden Klimawandels haben deutliche Auswirkungen auf die Verbreitung von Tierund Pflanzenarten.

Aktuell 11 Stellen in Kategorien Umwelt, Geowissenschaften, Paläontologie.
Ausgewählte Jobs
Umwelt - 20.09
Techniker (w/m) Umwelttechnik, Wasserwirtschaft und Wasserbau Technische Universität Wien
Umwelt - 19.09
Techniker / innen Technische Universität Wien
Umwelt - 06.09
UniversitätsassistenIn - Dissertationsstelle Universität Innsbruck
Umwelt - 06.09
Engineer energiewirtschaftliche Prognosen (w/m) Technische Universität Wien
Umwelt - 04.09
UniversitätsassistentIn - Dissertationsstelle Universität Innsbruck
Arbeitgeber der Woche

Diese Website verwendet Cookies und Analysetools, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Weitere informationen. |