Treasure Hunt in the Data Jungle

Datascience

Datascience

For five weeks, the data science student, Martin Huf, worked in city statistics and researched the population development of the past three years in the city of Salzburg as part of his compulsory practical training. The course DataScience in the Wissensstadt Salzburg is unique in Austria and gives the students the necessary tools for working with "Big Data".

Data Science heißt ein neues Studium an der Universität Salzburg, das ZahlenliebhaberInnen zu DatenmanagerInnen ausbildet. Einer von ihnen ist Martin Huf. Der Salzburger startet im Oktober in das dritte Semester. Die letzten fünf Wochen absolvierte er sein Pflichtpraktikum in der Statistik im Haus der Stadtgeschichte. In dieser Zeit widmete sich Martin Daten aus dem Einwohnerwesen und analysierte die Bevölkerungsentwicklung der letzten drei Jahre in der Stadt Salzburg.

Wie setzt sich die Stadt Salzburg zusammen? Aus welchen EU-Ländern oder Nicht EU-Ländern stammen die BürgerInnen? Wie haben sich diese Anteile in den letzten Jahren verändert? Mit Fragen wie diesen beschäftigte sich Martin Huf. Als Data Scientist ist es seine Aufgabe, relevante Informationen aus gesammelten Daten zu ziehen und diese allgemein verständlich aufzubereiten. Auch große gesellschaftliche Umbrüche und Entwicklungen lassen sich aus den Zahlen herauslesen, wie zum Beispiel die Migrationsbewegung ab September 2015.

Zu Beginn seines Praktikums wartete ein großes Datenpaket auf ihn, das zunächst einmal bereinigt und vervollständigt werden musste, bevor die eigentliche Arbeit begann. ,,Es ging dabei um die Daten der rund 150.000 EinwohnerInnen der Stadt Salzburg im Zeitraum von Jänner 2015 bis Juli 2017", erklärt Huf, um einen Eindruck über Menge und Umfang des Datensatzes zu geben.

Praxisnahe Ausbildung zum Datenmanager

Betreut und unterstützt wurde Martin Huf von Markus Janker aus der Statistik. Bereits zu Beginn bei Vergabe des Praktikumsplatzes ist festgestanden, woran der oder die PraktikantIn arbeiten wird. Darüber, dass es beim Speeddating an der Universität zwischen Martin Huf und dem Leiter der Stadt-Statistik Hans-Peter Miller ,,gefunkt" hat, sind alle zufrieden.

In Zusammenarbeit mit rund 20 Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen bietet das Studium verpflichtende Praktika, um die erlernten Techniken auch in die Praxis umzusetzen. Als Wissensstadt fördern und unterstützen wir Data Science von Anbeginn an und sind froh, jungen DatenmanagerInnen einen Praktikumsplatz in der Stadtverwaltung bieten zu können. Einerseits sehen sie wie Daten produziert werden und können ihr Wissen praktisch anwenden, andererseits profitieren auch unsere ExpertInnen von den innovativen Herangehensweisen zur Datenauswertung der Studierenden. Eine klare Win-win-Situation!

Weiter lesen: hier

For five weeks, the data science student, Martin Huf, worked in city statistics and researched the population development of the past three years in the city of Salzburg as part of his compulsory practical training. The course DataScience in the Wissensstadt Salzburg is unique in Austria and gives the students the necessary tools for working with "Big Data".

Mehr erfahren

Thomas-Bernhard-Tage St. Veit 2017 in cooperation with Science & Art: Thomas Bernhard as a polemicist. New perspectives on an argumentative author, 13 - 14 October, 2017 (Friday from 19:30; Saturday from 9:00), Seelackenmuseum, St. Veit / Pongau, Langmoos 41 - www.w-k.sbg.ac.at/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles.

Mehr erfahren

Visiting lecturer on Tuesday, 10 October at 18:30, with Jean Nicolas Haas (Univ. Innsbruck, Institute of Botany) in the Abguss-Sammlung SR E.33 (Classical and Early Aegean Archeology, Residenzplatz 1).

Mehr erfahren

During the PLUS Bicycle Day at the Unipark Nonntal, all members of the university have the opportunity to take their bicycles in for a service check where one or the other little screw/bolt will be tightened as needed.

Mehr erfahren

The UNIGIS u_Lecture webinars will provide interesting topics from the field of geoinformatics directly on PCs and mobile phones from the beginning of October. The webinars in English are open to all who are interested in the exciting developments in this field, or who are simply enthusiastic about lifelong learning.

Mehr erfahren

Technologies and methods of geoinformatics are rapidly evolving. What are the opportunities and options for companies that arise from these innovations’ At the Department of Geoinformatics at the University of Salzburg, experts from several companies report on their solutions and experiences regarding location, virtual interfaces and geo-sensing.

Mehr erfahren

Two days, six scientific lectures, 18 practice workshops, a multi-confessional morning show, a musical premiere, 280 participants, more than 500 Twitter messages with the Hashtag #k3klima, 400 Esterhazy-Törtchen on the catering buffets. This (and much more) was K3 - the first conference for climate change, communication and society on the 25th and 26th of September in Salzburg.

Mehr erfahren

Outstanding pre-scientific work was honoured on 20 September with the HANS-RIEGEL-Fachpreis: In cooperation with the Kaiserschild-Foundation, the University of Salzburg again awarded prizes to students and schools in the state of Salzburg, with a total value of 3550 Euro.

Mehr erfahren

The Universitätsbibliothek Salzburg (Hauptbibliothek und Fakultätsbibliothek für Rechtswissenschaften) opens the door to the public and offers a varied program.

Mehr erfahren

On 5 October, 2017, at 15:30, Dr. Markus Künzler will hold a guest lecture on "Peptides as defense effectors of mushrooms against bacteria and nematodes", in seminar room (103) at Billrothstrasse 11. The Department of Molecular Biology invites you to attend!

Mehr erfahren

The Center for Jewish Cultural History at the University of Salzburg offers a public lecture series during the winter semester 2017/18, Thursdays 17:00-19:00, HS E.001 (Unipark). The opening lecture on 5 October will be given by Susanne Plietzsch and Armin Eidherr.

Mehr erfahren

The fourth "Erwin Kräutler Prize for Contextual Theology and Interreligious Dialogue" will be presented to Dr. Sebastian Pittl and Stefan Silver on 3 October, 2017, in HS 101 of the Catholic Theological Faculty (Universitätsplatz 1, Salzburg).

Mehr erfahren

Important dates and information about registration for courses at the Sprachenzentrum (Language Center), Winter Term 2017/18.

Mehr erfahren


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |