Von der Vision zur Strategie - Strukturpolitik an einer technischen Universität

Ernst Schmachtenberg © RWTH Aachen P. Winandy

Ernst Schmachtenberg © RWTH Aachen P. Winandy

Rektorin Sabine Seidler und Ernst Schmachtenberg, ehemaliger Rektor der RWTH Aachen, im Gespräch

Das Wintersemester 2018/19 steht bei TU Vision 2025+ im Zeichen der ,,International Brain Circulation", gleichsam dem positiven Gegenstück zum ,,Brain Drain". Dazu werden im Laufe des Semesters über drei Veranstaltungen hinweg alle beteiligten Personengruppen - von Studierenden bis hin zur Rektorin - zu Wort kommen, um ihre Perspektiven und Erfahrungen schildern und mit dem Publikum diskutieren zu können.

Zum Einstieg in diese umfassende Thematik werden am Dienstag, den 20. November 2018, der ehemalige Rektor der RWTH Aachen, Ernst Schmachtenberg, sowie Rektorin Sabine Seidler, Einblicke in ihre jeweiligen Strategien zum Umgang mit den Herausforderungen für die Strukturpolitik einer technischen Hochschule in einer internationalen, dynamischen Wissenschaftslandschaft geben. Wie werden Ziele definiert und welche Maßnahmen wurden zu deren Erreichung gesetzt? Wo konnten bereits Erfolge erreicht werden oder wo zeichnen sich diese ab? Der Fokus des Abends liegt auf der gemeinsamen Diskussion mit dem Publikum.

Zu den Personen:

Ernst Schmachtenberg war von 2008 bis 2018 Rektor der RWTH Aachen. Beginnend in seiner Amtszeit, hat sich die RWTH mehrfach erfolgreich im Rahmen der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder durchsetzen können - was letztlich auch dazu beigetragen hat, dass sich die RWTH Aachen zu einer der weltweit besten integrierten interdisziplinären technischen Universitäten und zur derzeit führenden technischen Hochschule in Deutschland entwickelt hat.

Die gebürtige Deutsche Sabine Seidler studierte von 1979 bis 1984 an der Technischen Hochschule Merseburg. 1989 promovierte sie in Werkstoffwissenschaft und wechselte an die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, wo sie sieben Jahre lang am Institut für Werkstoffwissenschaft arbeitete. 1996 folgte sie dem Ruf als erste Professorin an die TU Wien. Von 2001 bis 2007 leitete sie das Institut für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie, ehe sie 2007 Vizerektorin für Forschung wurde. Am 4. März 2011 wurde sie zur ersten Rektorin der TU Wien gewählt, das Amt trat sie am 1. Oktober 2011 an. Im Oktober 2014 wurde sie mit der H.F. Mark-Medaille ausgezeichnet.

,,Von der Vision zur Strategie - Strukturpolitik an einer technischen Universität"

Rektorin Sabine Seidler und Ernst Schmachtenberg, ehemaliger Rektor der RWTH Aachen, im Gespräch.
Wann? Dienstag, 20.11.2018, 18:00 Uhr Wo? Kontaktraum, Campus Gußhaus/Neues EI, Gußhausstraße 27-29, 6. Stock, 1040 Wien