Wintersymposium 2020: Schlafforschung

Flyer

Flyer

,,Schlaf, Kognition und Bewusstsein" - unter diesem Motto laden Univ. Prof. Manuel Schabus und Assoz. Kerstin Hödlmoser vom Labor für Schlafund Bewusstseinsforschung am Fachbereich Psychologie vom 27. - 29. Februar 2020 zum Wintersymposium nach Werfenweng/Salzburg ein.

Die interdisziplinäre Veranstaltung mit zahlreichen Gästen und ExpertInnen aus aller Welt findet dieses Jahr bereits zum vierten Mal statt. Vor der traumhaften Kulisse in Werfenweng bei Salzburg, freuen sich renommierte WissenschaftlerInnen und junge NachwuchsforscherInnen auf viele spannende Vorträge und den wissenschaftlichen Austausch ihrer aktuellen Forschungsergebnisse. Neben einigen ,,Stammgästen" wie Lucia Melloni (Max-Planck-Institut Frankfurt, DE), Philippe Peigneux (Université Libre de Bruxelles, BE) oder Christian Cajochen (Universität Basel, CH) sind dieses Jahr auch Randolph Helfrich und Eti Ben-Simon von der Universität Berkeley (California, US) sowie Anat Arzi (University of Cambridge, UK), Tristan Bekinschtein (MRC Cognition & Brain Science Unit, UK), und Penelope Lewis (Cardiff University, UK) der Einladung gefolgt.

Im Fokus stehen der Schlaf, das Gedächtnis und generell neurowissenschaftliche Befunde zum Bewusstsein. Ebenso wird dieses Jahr auf die entwicklungsund störungsbezogene Ebene des Schlafes eingegangen und die neurobiologischen Hintergründe der Insomnie beleuchtet.

Als Satellite-Veranstaltung können DoktorandInnen bei der jährlichen Winter School des Doktoratskollegs "Imaging the Mind" (FWF-funded) vom 25. bis 27. Februar 2020 die Möglichkeit nutzen, in einer Reihe von Vorlesungen und Workshops theoretische und praktische Kenntnisse zu ,,Schlaf, Kognition und Bewusstsein" zu erwerben. Dabei lernen Sie u.a. von international ausgewiesenen ExpertInnen wie Lucia Talamini (University of Amsterdam, NL), Ysbrand van der Werf (Free University of Amsterdam, NL), Manfred Hallschmid (Universität Tübingen, DE) oder Eus van Someren (Netherlands Institute for Neuroscience, NL) alles über den Schlaf und seine neuroanatomischen Grundlagen, den Metabolismus und dessen Verbindung zu Kognition & Emotion. Ein besonderes Highlight dieser Veranstaltung ist der Besuch von Hendrik Lehnert, der als Rektor der Universität Salzburg an einer Podiumsdiskussion teilnehmen wird.

Wer Interesse an einer Teilnahme hat, kann noch ein Restkontingent an Tagestickets für das Wintersymposium erwerben. Das Programm und weitere Details zu den Events findet sich auf der Homepage des ,,Labors für Schlaf, Kognition und Bewusstsein- Forschung" unter www.sleepscience.at (,News’) finden.

Assoz.-Prof. Mag. Dr. Kerstin Hödlmoser, Fachbereich Psychologie der Universität Salzburg, e-mail: kerstin.hoedlmoser(at)sbg.ac.at


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |