Honorary Senator Dr. Franz B. Humer

    -     deutsch
Fotonachweis: Neumayr/LEO

Fotonachweis: Neumayr/LEO

For his outstanding contribution, the University of Salzburg bestowed the title of Honorary Senator upon Dr. Franz B. Humer, a native of Salzburg, on 22 April 2016.

Dr. Franz B. Humer gründete gemeinsam mit Ehrensenatorin Renate Gerber im Frühjahr 2007 die ,,Humer-Stiftung für akademische Nachwuchskräfte". Die Stiftung fördert begabte akademische Nachwuchskräfte in der Schweiz, Österreich und weiteren europäischen Ländern durch finanzielle Beiträge an Doktorandinnen und Doktoranden. Aus der ,,Humer-Stiftung" fließt der Universität Salzburg seit 2008 für die Durchführung eines Doktoratkollegs im Bereich der ,,European Union Studies" eine große Förderung zu.

,,In einer Zeit, da Europa erst wieder dabei ist, sich neu zu finden und neu zu positionieren, leisten Dr. Franz B. Humer und die ,,Humer-Stiftung" einen wesentlichen Beitrag dazu, dass dieser schwierige Prozess voranschreiten kann", so Rektor Schmidinger anlässlich der Verleihung. Darüber hinaus bedeute die großzügige Unterstützung des genannten Doktoratkollegs eine Stärkung des Universitätsstandorts Salzburg im Herzen Europas, so Schmidinger weiter. Dr. Franz B. Humer gehörte 10 Jahre lang dem Universitätsrat der Universität Salzburg an, von 2003 bis 2013.

Als solcher war er mitverantwortlich für die wesentlichen Entscheidungen der strategisch-profilgebenden Ausrichtung, die grundlegenden organisatorischen Maßnahmen, die Bestellung des Rektorats sowie die Budgetierung und Bilanzierung der Gesamtuniversität. Dr. Humer, gebürtiger Salzburger und im Stadtteil Lehen aufgewachsen, bedankte sich herzlich für die Ehrung die ihm ,,ein Stück Heimat bedeute".

Humer, geboren am 1. Juli 1946 in Salzburg, langjähriger Chief Operating Officer (COO), Chief Executive Officer (CEO) und Präsident des Verwaltungsrats des Schweizer Pharmakonzerns Hoffmann-La Roche (später Roche), ist eine der profiliertesten Persönlichkeiten der Pharmaindustrie weltweit, zugleich ein Zeit seines Lebens bedeutender Förderer von Wissenschaft, Forschung und Kultur im Allgemeinen. Dafür wurde er bereits mehrmals geehrt und ausgezeichnet; er ist Ehrendoktor sowohl der Universität Basel als auch der London School of Pharmacy.

Foto: v.l.n.r.: Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler, Dr. Franz B. Humer, Rektor Heinrich Schmidinger und Politikwissenschaftlerin Sonja Puntscher-Riekmann - Fotonachweis: Neumayr/LEO

For his outstanding contribution, the University of Salzburg bestowed the title of Honorary Senator upon Dr. Franz B. Humer, a native of Salzburg, on 22 April 2016.

Mehr erfahren

Alumni Club and the Students’ Union Salzburg invite students to attend an informational evening followed by a drink in a relaxed atmosphere. Date: Tue, 26 April, 18:00. Leselounge in the Unipark Nonntal (1 UG).

Mehr erfahren

The Alumni Club has established an academic network in Vienna. At the invitation of the Supreme Court Judge Matthias Neumayr, a meeting in the Palace of Justice on the Ringstrasse was held in April.

Mehr erfahren

The conferment of the Marie Andessner Awards and scholarships on 11 April, 2016, showed the broad spectrum of themes with which young scientists at the University of Salzburg deal. They range from power structures of the NSDAP Salzburg, greater transparency in public procurement law, sense or nonsense of foregoing chocolate in diets, or gold nanoparticles in medicine.

Mehr erfahren

Professor Dötterl investigates how the successful crop outcome of the famous Wachau apricot comes about. More on that in a post by Robert Schabetsberger (Image: ORF)

Mehr erfahren

April 27, 2016, 17:00 at the Faculty of Catholic Theology, Universitätsplatz 1, 5020 Salzburg, EG. Topic: ,,Mir reicht’s!" - Humorvolle Absage an Perfektionismus & Co.

Mehr erfahren

From 27 to 29 April, Literature Archive Salzburg will hold the 20th session of the Austrian Literature Archive (KOOP-Litera Austria). On this occasion, a joint exhibition shows insights into the holdings of the archives. The exhibition will open on 27 April at 19:00 at the Literature Archive Salzburg, 9/2 Residenzplatz (access through Kapitelgasse 5-7) and can be seen from 2 May to 3 June.

Mehr erfahren

On the occasion of the Day Against Noise, Professor Gerhard Goebel will speak on one of the most common consequences of noise: ringing in the ears (tinnitus) and hearing loss.

Mehr erfahren

Panorama: Uni is a collaboration between the University and city of Salzburg and the Salzburger Nachrichten. The theme Eva Jonas’ talk on 9 May is "Keine Angst vor dem Fremden / No Fear of Strangers; on 13 June, Günter Lepperdinger will speak on the current evidence of how old humans can become.

Mehr erfahren

In cooperation with the Literature Forum Leselampe and organized by the Department of German Studies, a symposium on Anna Mitgutsch will be held on Thursday, 28 April, 2016, in the Bibliotheksaula.

Mehr erfahren

27.04.16

Öffentliche Ringvorlesung: Kunstpolemik - Polemikkunst. Zu künstlerischen Formen der Provokation und des Widerstreits

Mehr erfahren


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |