77 Streiflichter

Das online Buch ’The Science of EST’ wirft in 77 Kurzartikeln Streif
Das online Buch ’The Science of EST’ wirft in 77 Kurzartikeln Streiflichter auf ungeklärte Fragen aus der Sonnenforschung. Foto: EST 2020.

Sie ist das Zentrum unseres Sonnensystems, spendet der Erde Licht und Wärme, sodass Leben auf unserem Planeten möglich ist - aber wie die Sonne ,,funktioniert", darüber wissen wir noch längst nicht alles. Warum schleudert sie Plasma ins All, wie entstehen Sonnenwind und Sonnenflecken, und warum ist der ,,Rand" der Sonne heißer als ihr Zentrum?

Diesen und vielen weiteren Fragen möchte ein europäisches Forschungskonsortium auf den Grund gehen. Neue Erkenntnisse versprechen sie sich durch ein besonders großes, leistungsstarkes Teleskop, das EST (European Solar Teleskop) , das in Kürze gebaut werden soll. Österreich ist durch die Universität Graz in diesem wissenschaftlichen Großprojekt vertreten.

Um der Öffentlichkeit Einblicke in ihre Arbeit und die Relevanz ihrer Forschung zu geben, haben die WissenschafterInnen immer wieder gut verständliche Kurzartikel in englischer Sprache verfasst und gepostet. Diese wurden nun gesammelt und als online Buch zum Download bereitgestellt. 77 Beiträge werfen, Streiflichtern gleich, wichtige Fragen rund um die Sonne auf und geben Antworten aus heutiger Sicht. Sie verraten aber auch, was noch nicht ausreichend geklärt ist und wie das neue Teleskop zur Beantwortung dieser Fragen beitragen wird.

Vier ForscherInnen des Instituts für Physik der Universität Graz sind mit Kurzartikeln in diesem Buch vertreten:

o Jose Ivan Campos Rozo: "Proper Motions on the Sun: Evolution of Solar Structures"
o Karin Dissauer: "Coronal Dimmings Associated with Solar Eruptions"
o Robert Jarolim: "Solar Image Enhancement with AI"
o Dominik Utz: ,,Magnetic Bright Points"

>> Hier gibt es die einzelnen Artikel zum Nachlesen
>> Hier geht es zum online Buch im PDF-Format
>> Weitere Informationen

>> Podcast ,,Hör-Saal: 15 Minuten Forschung" - Astrophysikerin Astrid Veronig spricht über die Sonne und die Solar Orbiter Mission, die neue Daten über den Stern sammeln soll