Wie entsteht Neues?

Wie entsteht Neues?

Die Frage nach dem Entstehen von Neuem - nicht nur an Hochschulen brisant - führt als roter Faden durch das zweite Heft von COMPETENCE. ExpertInnen der Universität Wien sowie TeilnehmerInnen und AbsolventInnen der Weiterbildungsprogramme beschäftigen sich mit dem Metathema. Als Kompetenzzentrum für Weiterbildung der Universität Wien entwickelt das Postgraduate Center jedes Jahr neue Angebote und passt gleichzeitig etablierte Weiterbildungsprogramme neuen Gegebenheiten an. Das Magazin beleuchtet Sichtweisen aus unterschiedlichen Disziplinen, anregend dargebracht von und mit Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Praxis.
Kann das Neue aus dem "Nichts" aufblitzen oder wächst es in einem jahrelangen Denkund Entstehungsprozess? Keimen neue Ideen besser in Teamarbeit auf, muss stets Vorwissen abrufbar sein und ist die Entstehung von Neuem durch gewisse Rahmenbedingungen beeinflussbar?
Die Cover-Story geht auf die "Evolution des Neuen" ein und spannt einen Bogen von Archäologie, über Molekularbiologie bis hin zu Informatik und den Rechtswissenschaften. Warum Innovation gerade von der älteren Generation angestoßen werden kann und wie sich der Innovationsdruck auf den Universitätsbetrieb auswirkt, diskutieren namhafte WissenschafterInnen der Universität Wien beim Round-Table-Gespräch.
Kurze Beiträge von TeilnehmerInnen, AbsolventInnen, Lehrenden und wissenschaftlichen LeiterInnen der Weiterbildungsprogramme runden die Ausgabe ab. COMPETENCE verlinkt zu den sozialen Netzwerken der Personen und lädt damit zum Erfahrungsaustausch über das Magazin-Lesen hinaus ein.
Kostenloses Exemplar unter: competence(at)univie.ac.at
Online-Lesen im Flipbook unter: www.postgraduatecenter.at/competence


 
 
Jobs listed on