VSC Training Course: Parallelization with MPI

20. April 2017   »   english      
VSC Training Course: Parallelization with MPI

VSC Training Course: Parallelization with MPI

An der TU Wien wird ein dreitägiger Kurs für paralleles Programmieren mit MPI angeboten. Anmeldungen sind noch möglich.

Das Message Passing Interface (MPI) ermöglicht es, dass Computersimulationen auf modernen Computer Clustern parallel und effizient gerechnet werden können. An der TU Wien wird nun paralleles Programmieren mit MPI in einem 3-tägigen Kurs (in englischer Sprache) unterrichtet.
Parallele Programmierung mit dem Message Passing Interface (MPI) ist das dominierende Programmiermodell auf Computer Clustern und verteilten Memory Architekturen. Praktische Übungen (wahlweise in C oder Fortran) ermöglichen es den Teilnehmer_innen die grundlegenden Strukturen von Message Passing Interface (MPI) zu testen und zu verstehen.
Dieser Kurs findet von 9. bis 11. Mai 2017 statt und wird vom Vienna Scientific Cluster (VSC) an der TU Wien in Kooperation mit dem Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart (HLRS) organisiert.
Alle Informationen zu diesem Kurs sowie eine detaillierte Agenda und die Registrierung finden Sie auf den Webseiten des Continuing Education Center der TU Wien und des VSC.
Die Registrierung für diesen Kurs ist noch geöffnet, bitte registrieren Sie sich rasch, um sich Ihren Platz zu sichern!

Bild: © VSC