Invitation to Book Presentation: Marie Jahoda

Bild Marie Jahoda

Bild Marie Jahoda

On 13 March, 2018, 18:00, at Parkhotel Brunauer (Elisabethstrasse 45a), the presentation of the book: MARIE JAHODA. LEBENSGESCHICHTLICHE PROTOKOLLE DER ARBEITENDEN KLASSEN 1850-1930. DISSERTATION 1932, will take place. Contact & Registration: AK Sbg, 0662 86 87-240 or veranstaltung [at] ak-salzburg (p) at

INHALT

Womit haben Frauen in der Arbeitswelt zu kämpfen? Wie wirkt sich Arbeitslosigkeit auf die Menschen aus? Mit diesen Fragen befasste sich eine der größten Pionierinnen der sozialwissenschaftlichen Forschung in Österreich: Marie Jahoda (1907-2001). Mit der Studie ,,Die Arbeitslosen von Marienthal" untersuchte sie die Auswirkungen von Langzeitarbeitslosigkeitund erlangte damit Weltberühmtheit. Über 15 Jahre nach dem Tod Marie Jahodas erscheint ein Buch zu ihrer Dissertation, ihrem Leben, ihrem Schaffen und ihren Diensten für die arbeitenden Klassen. 30 Interviews gewähren berührende Einblicke in das Leben von Frauen, die um 1850 geboren wurden: von Arbeitsbedingungen über Geschlechterbeziehungen bis hin zu Familie, Lebensdramen, aber auch Lebensglück.

PROGRAMM

Einlass: 18:00 Uhr Beginn: 18:30 Uhr

Begrüßung, Einleitung und Moderation

Georg Hubmann, Jahoda-Bauer-Institut

Lesung aus dem Buch

Maria Hofstätter, Schauspielerin mit Kommentaren von Meinrad Ziegler, Institut für Soziologie der Universität Linz

Podiumsdiskussion

Sylvia Hahn, Vizerektorin der Universität Salzburg

Gabi Proschofski, AK-Vizepräsidentin und ÖGB-Sekretärin

Meinrad Ziegler, Institut für Soziologie der Universität Linz

Cornelia Schmidjell, AK-Direktor-Stellvertreterin

ca. 20:00 Uhr Ende der Veranstaltung und Einladung zum Ausklang mit kleinem Imbiss

MUSIKALISCHE BEGLEITUNG Marion Platero (Violoncello)

VERANSTALTER Arbeiterkammer Salzburg, ÖGB Salzburg, Universität Salzburg

Foto: AGSÖ