DESTA Projekt von International Political Economy Society (IPES) ausgezeichnet

14. März 2017   »   english      
Andreas Dür und Lisa Lechner

Andreas Dür und Lisa Lechner

Das Design of Trade Agreements (DESTA) Projekt der Politikwissenschaft an der Uni Salzburg erhält den ersten Preis der International Political Economy Society (IPES) für den besten Datensatz im Bereich Internationale Politische Ökonomie.

Die Abteilung Politikwissenschaft ist mit Prof. Andreas Dür als Co-Initiator und Co-Leiter und Lisa Lechner als Projektmitarbeiterin führend an diesem Projekt beteiligt. Der Datensatz enthält Daten zum Inhalt von fast 700 präferentiellen Handelsabkommen. Diese Daten können unter anderem dazu verwendet werden, die Breite und die Tiefe dieser Abkommen zu messen. Sie werden von Forscherinnen und Forschern in der ganzen Welt zur Beantwortung ganz unterschiedlicher Fragen eingesetzt. Zudem wurden die Daten auch schon von internationalen Medien aufgegriffen.

Das Design of Trade Agreements (DESTA) Projekt der Politikwissenschaft an der Uni Salzburg erhält den ersten Preis der International Political Economy Society (IPES) für den besten Datensatz im Bereich Internationale Politische Ökonomie.

Mehr erfahren

Am Mittwoch, den 15. März 2017, lädt die Universität Salzburg Schülerinnen und Schüler, Eltern und Interessierte herzlich ein, sich über das vielfältige Studienangebot zu informieren. Das Programm als App für Smartphones: hier.

Mehr erfahren

Das Chinazentrum der Universität Salzburg veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Eurasia-Pacific Uninet zum 19. Mal eine Sommerschule in der Volksrepublik China. Studierende können sich einen Monat lang wirtschaftliche und kulturelle Kenntnisse über Ostasien, speziell über China aneignen.

Mehr erfahren

Öffentliche Ringvorlesung von Wissenschaft und Kunst im Unipark Nonntal, jeweils am Mittwoch, 18.00-19.30h, mit Vortragenden aus unterschiedlichen Disziplinen - www.w-k.sbg.ac.at/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles

Mehr erfahren

Organisation und Moderation: Anita Moser, Elke Zobl. Im Rahmen der Lehrveranstaltung "Von der Idee zum Projektantrag: Schreibwerkstatt für Kunstund Kulturprojekte" (Anita Moser) sowie "Finanzierung von Kulturprojekten" (Elke Zobl, am FB Kommunikationswissenschaft) werden ExpertInnen eingeladen, um Wissenswertes rund um das Thema zu vermitteln.

Mehr erfahren

Am DO 16.3., 17.30 h, Ringvorlesung der Kommunikationswissenschaft und des Center for ICT&S mit einem Vortrag von Thomas Steinmaurer, Corinna Peil (Kommunikationswissenschaft) zu "Mobile Kommunikation und digitale Dauervernetzung". Ort: Hörsaal 381, Rudolfskai 42.

Mehr erfahren

Organisation & Moderation: Siglinde Lang. In dieser Gastvortragsreihe vermitteln Kulturarbeiter*innen, Kulturvermittler*innen und Kurator*innen praxisorientierte Einblicke in das vielfältige Berufsfeld "Kunst & Kultur".

Mehr erfahren

Freitag, 24.3.17, 14-21 Uhr, und Samstag, 25.3.17, 9.30-22 Uhr, Kleines Studio, Universität Mozarteum Salzburg, Mirabellplatz 1, 5020 Salzburg. ReferentInnen: Katharina Anzengruber, Achim Bornhöft, Silke Egeler-Wittmann, Klaus Feßmann, Simone Heilgendorff, Anna-Maria Kalcher, Jan Kopp, Wolfgang Lessing, Martin Losert, Ludwig Nussbichler, Carolin Ralser, Karen Schlimp, Matthias Schlothfeldt, Helmuth Schmidinger und Helmuth Zapf

Mehr erfahren

Herzliche Einladung zur 1. Alumni Lecture im Schloss Arenberg: "Migration: Welche Perspektiven die Entwicklungszusammenarbeit (EZA) schafft" mit Botschafter Mag. Peter Launsky-Tieffenthal, Außenministerium, Sektion Entwicklungszusammenarbeit. WANN: Mittwoch, 22. März 2017 um 19 Uhr.

Mehr erfahren

Gastvortrag am Montag, 27.3.2017, 18.30 Uhr, Residenzplatz 1, Abguss-Sammlung SR E.33, Klassische und Frühägäische Archäologie, Vortragender: Univ.- Helmut Reimitz, University of Princeton (New Jersey); Department of History

Mehr erfahren

Bei den W&K-Veranstaltungen werden ExpertInnen eingeladen, die Wissenswertes rund um das Thema vermitteln.

Mehr erfahren

In vier Blöcken, 14:30 - 18:00 Uhr im HS 103 der Katholisch-Theologischen Fakultät (Universitätsplatz 1, Salzburg, 3. OG) die Frage nach dem spezifisch Theologischen der Theologie erörtert. Nächster Termin: DI 4.4.17.

Mehr erfahren

W&K-Forum. Di, 4. April 2017, 19-20.30 Uhr, DAS KINO, Gewölbe, Giselakai 11, Salzburg. Filmscreening & Gespräch mit dem Künstler Oliver Ressler. Gesprächspartnerin: Karolina Radenkovi’, Galerie 5020. Auseinandersetzungen mit Migration und Flucht spielen in zeitgenössischen künstlerischen Positionen eine zentrale Rolle, so auch im Werk des österreichischen Künstlers und Filmemachers Oliver Ressler.

Mehr erfahren

5.4.: Öffentlicher Vortrag von Prof. Christian Neuhäuser (TU Dortmund): "Anhaltende Armut und die Grenzen des Wohlfahrtsstaates"

Prof. Christian Neuhäuser (TU Dortmund) wird am 5. April 2017 am Zentrum für Ethik und Armutsforschung einen öffentlichen Vortrag zum Thema "Anhaltende Armut und die Grenzen des Wohlfahrtsstaates" halten.

Mehr erfahren

Daniel Hebenstreit hält am 10. April 2017 um 16 Uhr im Grünen Hörsaal (403) der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "The modern single life: stochastic modelling of individual cells and molecules". Der Fachbereich Molekulare Biologie lädt herzlich dazu ein!

Mehr erfahren

Symposium. Mi, 17. Mai 2017, 14-19.30 Uhr, W&K Atelier. Organisation & Moderation: Siglinde Lang/Sandra Chatterjee. Die eigene Lebenswelt aktiv mitgestalten zu können gilt als zivilgesellschaftliches Grundrechtund umfasst dabei auch das Bürgerrecht auf kulturelle Teilhabe. Doch wird dieses auch genutzt und in Anspruch genommen?

Mehr erfahren

15.03.17 W&K-Forum in der Reihe "Portraits": Aufnehmen und Verwandeln. Portrait Christian Ofenbauer

Mehr erfahren


 
 
Logo Careerjet