24.1.: Tag der Elementarbildung "Einblicke in die Elementarpädagogik in Österreich"

Elementarpädagogik

Elementarpädagogik

Am 24. Januar ist österreichweit der "Tag der Elementarbildung" und vielerorts machen Initiativen auf sich aufmerksam.

Österreich versucht am EU-Standard bei der Elementarbildung anzudocken. Neue Angebote auf tertiärer Ebene sind dazugekommen. AbsolventInnen des ersten Universitätslehrgangs für Elementarpädagogik an der Universität Salzburg stehen bereit, ihre Multiplikatorenfunktion wahrzunehmen.

Neu ist jetzt das Angebot der "Studienergänzung Elementarpädagogik", die ab dem Sommersemester 2018 erstmals an der Universität Salzburg in enger Kooperation mit dem Land Salzburg studierbar ist.

Am 24. Januar ab 11 Uhr stellen Vizerektor Erich Müller und Landesrätin Martina Berthold das gemeinsam erarbeitete Konzept vor.

24.1.2018, 11 Uhr, Hörsaal E.002, Unipark, Erzabt-Klotz-Straße, Salzburg

Alle Infos zur Studienergänzung: hier