Technologie- und Wirtschaftspark Innsbruck TWI

Eduard-Bodem-Gasse 5-7, 6020 Innsbruck
Technologie- und Wirtschaftspark Innsbruck TWI  

Im Herbst 1991 wurde im Osten von Innsbruck, in unmittelbarem Anschluss an die Inntalautobahn, das erste Haus des Technologie- und Wirtschaftsparkes Innsbruck (TWI) in der Eduard-Bodem-Gasse eröffnet. Dies war nicht nur der Startschuss zum größten Wirtschaftspark Westösterreichs, sondern hiermit wurde auch der Grundstein zum Gewerbegebiet Rossau gelegt.

Aufgrund der gezielten Ansiedelung von verschiedensten Firmen aus den Bereichen Technologie und Dienstleistungen entstand innerhalb von wenigen Jahren ein gelungener Firmenmix, welcher Synergien schuf und somit den Standort TWI stetig wachsen lies.

Heute sind in acht Gebäuden (Gesamtfläche von rund 75.000 m²) mehr als 180 klein- und mittelständische Unternehmen unterschiedlichster Dienstleistungsbereiche beheimatet und nützen die Infrastruktur des TWI. Neben 1500 Parkplätzen runden Kindergarten, Fitnesscenter, Postaufgabestelle, Gastronomie etc. den Campus ab.



website preview

This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |