Vision von oben

Beobachtungen aus dem All bestimmen unseren Alltag. Damit verbundene rechtliche

Beobachtungen aus dem All bestimmen unseren Alltag. Damit verbundene rechtliche Fragen behandelt Christian Brünner in seinem neuesten Buch. Foto: Pixabay

Den Blick aus dem Weltraum nutzen wir mittlerweile alle tagtäglich. Welche rechtlichen Fragen sich daraus ergeben, dass wir ständig unter Satellitenbeobachtung stehen, hinterfragt hingegen kaum jemand. Christian Brünner, international renommierter Experte für Weltraumrecht, hat einige Aspekte in seinem aktuellsten Buch ,,Satellite-Based Earth Observation. Trends and Challenges for Economy and Society" behandelt, das er gestern an der Universität Graz präsentierte. Wie uns die Technik aus dem All unterstützt, führten auch Klimaforscher Gottfried Kirchengast sowie Nikolaus Neugebauer von der Österreichischen Hagelversicherung aus. Sie referierten zu den Themen ,,Erdbeobachtung im Dienste des Klimas" beziehungsweise ,,im Dienste der Landwirtschaft".
Das vorgestellte Buch wurde übrigens bereits mit dem Social Sciences Book Award 2019 von der International Academy of Astronautics ausgezeichnet.


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |