Schwierige Kommunikationssituationen meistern

Masterprogramm zur Professionalisierung von Kommunikationsund Beratungskompetenzen startet neu im Herbst 2019

Das berufsbegleitende postgraduale Masterprogramm "Professionelle Interaktion und Counseling" startet erstmals im Herbst 2019 in Kooperation der Universität Wien mit der Medizinischen Universität Wien. Die Weiterbildung rückt dabei gesellschaftlich relevante Themenfelder wie Elternberatung, ethische Beratung in Pränataldiagnostik oder Palliativmedizin in den Fokus.

Menschen, die im gesundheitsrelevanten, psychosozialen, pädagogischen oder wirtschaftlichen Feld tätig sind, stoßen stets auf herausfordernde Gesprächssituationen. Der gemeinsam von der Universität Wien und der Medizinischen Universität Wien entwickelte Universitätslehrgang "Professionelle Interaktion und Counseling" knüpft an die bereits bestehenden Qualifikationen der Personen an, um diese zu professionalisieren und zu ergänzen. Das Masterprogramm fokussiert auf die Beratung in ausgewählten, ethisch anspruchsvollen und gesellschaftlich relevanten Themenfeldern wie etwa: Elternberatung, ethische Beratung in Pränataldiagnostik, Neonatologie, Onkologie und Palliativmedizin, allgemeine humangenetische Beratung, Beratung bei seltenen Erkrankungen sowie in der Migrationsund Asylberatung und in belastenden Arbeitsund Familiensituationen. Zudem werden auch medizinische Aspekte vermittelt.

Interdisziplinarität und humanistisch-systemischer Ansatz
In einem ersten großen Themenblock können die TeilnehmerInnen neben den Grundlagen der Beratung und den Grundlagen zu einem humanistischen und systemischen Beratungsansatz ihre Schwerpunkte im Studium nach ihrem Interesse festlegen. Der zweite große Teil des Curriculums fokussiert auf die Vermittlung von psychosozialen Grundkompetenzen. "Die TeilnehmerInnen profitieren von der Interdisziplinarität, einem humanistisch-systemischen Ansatz in der Beratung sowie einer flexiblen Schwerpunktsetzung des Studienplans", fasst Christian Korunka, wissenschaftlicher Leiter des Masterprogramms von Seiten der Universität Wien zusammen. Henriette Löffler-Stastka, wissenschaftliche Leiterin seitens der Medizinischen Universität Wien, ergänzt: "Das interdisziplinäre Weiterbildungsprogramm vermittelt den TeilnehmerInnen ein forschungs-basiertes Handlungskonzept, kombiniert mit hochmoderner Trainingsdidaktik." Führende ExpertInnen aus der Wissenschaft und renommierte Vortragende aus der Praxis garantieren diese hochqualitative Weiterbildung im Beratungsbereich.

Shortfacts:
Abschluss: Master of Science (Counseling) - MSc
Dauer: 6 Semester (berufsbegleitend)
Umfang: 120 ECTS
Sprache: Deutsch (einzelne Lehrveranstaltungen können in englischer Sprache stattfinden)
Kosten: EUR 10.900,- (zusätzliche Kosten für Praxis und Wahlmodule)
Start: Oktober 2019