Phönix-Preis für TU-Spin-off Blue Danube Robotics

Der Phönix-Preis geht an Blue Danube Robotix (Foto: BMBWF/Lusser)

Der Phönix-Preis geht an Blue Danube Robotix (Foto: BMBWF/Lusser)

Wie bringt man Industrieroboter dazu, auf Berührung zu reagieren? Das TU-Spin-off Blue Danube Robotics löst dieses Problem und wurde dafür nun mit dem ,,Phönix" ausgezeichnet.

Aus der TU Wien gehen höchst erfolgreiche Spin-off-Unternehmen hervor. Das zeigt sich abermals bei der Verleihung des ,,Phönix" am 3. Dezember 2018. Über einen Phönix-Gründerpreis, mit dem die besten Start-ups, Spin-offs und Prototypen ausgezeichnet werden, konnte sich das TU-Spin-off ,,Blue Danube Robotics" freuen, das mit einer revolutionären Sensortechnologie dafür sorgt, dass Mensch und Maschine problemlos am selben Ort zusammenarbeiten können.

Die Arbeit mit Robotern ist längst alltäglich geworden. Roboter in modernen Fabriken arbeiten schnell und zuverlässig. Allerdings müssen sie aus Sicherheitsgründen meist hinter Schutzzäunen arbeiten, damit Menschen und Maschinen einander nicht gefährlich nahekommen. Das soll sich in Zukunft ändern: Indem man Roboter inhärent sicher gestaltet, kann man auf Zäune verzichten, eine enge Kooperation von Robotern und Menschen am selben Ort wird möglich. Blue Danube Robotics, ein Spin-off-Unternehmen der TU Wien, hat ein Sensorsystem mit dem Namen ,,AIRSKIN" entwickelt, das Berührungen sofort erkennt und entsprechend reagiert.

Der Phönix-Preis

Der von der Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) organisierte Österreichische Gründerpreis Phönix wird im Auftrag vom Wissenschafts (BMBWF) - und Wirtschaftsministerium (BMDW) sowie in Kooperation mit der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) und mit Unterstützung der Industriellenvereinigung (IV) in insgesamt fünf Kategorien verliehen. Die Preisträgerinnen und Preisträger gewinnen - neben Urkunde und Trophäe - die Teilnahme als Expertinnen und Experten bei einem einschlägigen internationalen oder nationalen Event im Wert von 5.000 Euro.
Der Gründerpreis Phönix 2018 unterstützt Start-ups, Spin-offs und die Entwicklung von Prototypen und zeigt, wie essentiell der erfolgreiche Wissenstransfer aus Forschungseinrichtungen in Form von Unternehmensgründungen für den Innovationsstandort Österreich und seine Wertschöpfung ist

Mehr über Blue Danube Robotics

Blue Danube Robotics wurde 2013 von vier TU-Wien Absolventen gegründet. Aktuell hat das Unternehmen 30+ Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Fokus von Blue Danube Robotics liegt auf der sicheren Zusammenarbeit zwischen Mensch und Roboter in der Serienproduktion. Mit ihren Produkten verschaffen sie Unternehmen Wettbewerbsvorteile wie Kosteneffizienz, höhere Produktivität und eine vereinfachte Sicherheitsbewertung. Blue Danube Robotics vertreibt ihre Produkte über Distributoren und Hersteller in Europa, Nordamerika und Asien.