ICE-6: The Sixth International Conference on Ecolinguistics (21.-24.09-2022)

13:00 - 13:00

VeranstalterIn

Institut für Anglistik

Veranstaltungshomepage:

https://ecolinguistics-2022.uni-graz.at/de/

Veranstaltungsort:

[0011] Heinrichstraße 36, Heinrichstraße 36

Teilnahme

Termin vormerken

Die Ökolinguistik ist zu einem Bereich der Linguistik geworden, der - zusammen mit anderen Bereichen der Umweltwissenschaften - im Zentrum der drängendsten und bedrohlichsten Probleme unserer Zeit steht (Armut und Ungleichheit, Klimawandel, Umweltzerstörung, Krieg und Konflikte usw.). Im weitesten Sinne und in Abhängigkeit von unterschiedlichen Auffassungen von Ökolinguistik untersucht sie die Rolle der Sprache bei der Entstehung und möglichen Lösung ökologischer und umweltbezogener Probleme und prüft den Einfluss der Sprache im Kontext der lebenserhaltenden Beziehungen der Menschen untereinander und mit anderen Lebensformen. Die Ökolinguistik sollte daher als ein wichtiges Instrument zur Entwicklung und Verwirklichung nachhaltiger Lebensweisen verstanden werden.

Das Institut für Anglistik lädt daher zur Sechsten Internationalen Konferenz für Ökolinguistik vom 21. bis 24. September 2022 ein, um über diese wichtigen Themen zu diskutieren. Einige der besten internationalen Ökolinguisten werden an der Konferenz teilnehmen, um ihre Forschungen vorzustellen und mit der Welt zu teilen.

Eva Bauer und Lea Pesec Hermine Penz +43 (0)316 380 - 2498
ecolinguistics@uni-graz.at


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |