Heute 9.10. im MAK: fair.versity Austria 2018 - die Messe für alle!

Was zählt sind Kompetenzen und Erfahrungen - unabhängig von Alter, Geschlecht, ethnischer Herkunft, sexueller Orientierung, Religion, sozialem Status und/oder Behinderung. Come as you are - be who you are!

9. Oktober 2018, MAK 1010 Wien 10 bis 19 Uhr

Auch 2018 werden wieder 2.000 bis 3.000 interessierte und motivierte Jobsuchende aller Sparten und mit unterschiedlichsten Kompetenzen, für die der Messebesuch kostenfrei ist, erwartet.

Die fair.versity Austria ist selbstverständlich barrierefrei: Alle Vorträge und Diskussionsrunden auf der Hauptbühne werden in die österreichische Gebärdensprache (ÖGS) übersetzt. Außerdem sind alle Räumlichkeiten rollstuhlgerecht.

Vielfältige Aussteller

Auf der fair.versity Austria präsentieren sich vielfältige diversitätsoffene Arbeitgeber und Dienstleister Österreichs, die Jobpositionen einem vielfältigen Pool an potentiellen Fachund Führungskräften vorstellt. Der Fokus liegt dabei nicht ausschließlich auf spezifischen Zielgruppen, sondern auf Kompetenzen und Erfahrungen - unabhängig von Alter, Geschlecht, ethnischer Herkunft, sexueller Orientierung, Religion, sozialem Status und/oder Behinderung.

Coaching & Foto-Corner

Business-Speed-Dating: In 50 Minuten können Bewerber bis zu 10 Unternehmensvertreter_innen kennenlernen und Bewerbungsund Kennenlerngespräche führen. Pro Stunde gibt es jeweils Schwerpunktbranchen, um ein besseres Vormatching mit den Kandidat_innen zu ermöglichen. Dafür gibt es zusätzlich zur Messeanmeldung eine gesonderte Anmeldung bzw. Bewerbung, um für beide Seiten effiziente Gespräche zu ermöglichen.

CV-Check: Es werden heuer zwei Varianten des CV-Checks angeboten. Die Lebensläufe auf Deutsch werden vom WiFI Wien durchgecheckt, die englischen von Mag. Elisabeth Persche von der Sprachschule Language4You

Karrierechoaching: Auf der fair.versity werden kostenlose Kurzcoachings in allen Karriereangelegenheiten angeboten. Das Karrierecoaching wird vom WiFI Wien im Rahmen des CV-Checks durchgeführt.

Foto Corner: Auf der Messe werden professionelle Business-Porträts angeboten. Dafür gibt es zusätzlich zur Messeanmeldung eine gesonderte Anmeldung bzw. Bewerbung und in der Folge die Zuteilung für einen Zeit-Slot, um Wartezeiten gering zu halten und möglichst vielen Messebesucher_innen die Möglichkeit auf tolle neue Fotos zu geben.

Programm

Den ganzen Tag über finden die Messebesucher_innen ein interessantes Vortragsund Diskussionsprogramm, welches um Workshops ergänzt wird. Das Rahmenprogramm ist wie der Messebesuch selbst gratis, eine Voranmeldung für die Programmteile ist nicht nötig, es gilt "first come - first serve".

Das laufend aktualisierte Rahmenprogramm ist wie auch Saalpläne und Messekatalog online zu finden: www.fairversity.at/#schedule

Kostenloses Ticket

Charta der Vielfalt

In Zusammenarbeit des TU Wien Rektorates mit dem TU Diversity-Management wurde heuer ein offizielles Zeichen für die Wertschätzung von Vielfalt gesetzt: Im April 2018 wurde die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Dies ist eine Initiative der WKO zur ,,Förderung der Wertschätzung gegenüber allen Mitgliedern der Gesellschaft - unabhängig von Geschlecht, Lebensalter, Herkunft und Hautfarbe, sexueller Orientierung, Religion und Weltanschauung sowie körperlicher oder geistiger Behinderung".

Die in der Charta definierten Werte teilt auch die TU Wien, um allen Universitätsangehörigen in ihren unterschiedlichsten Lebensphasen und Karrierewegen zu unterstützen und in ihren individuellen Unterschieden und Gemeinsamkeiten als großen Mehrwert hervorzuheben.