Bruno Podesser zum Ehrenmitglied der Ungarischen Gesellschaft für Kardiologie ernannt

Bruno Podesser, Professor für Laboratory Animal Research und Leiter des Zentrums für Biomedizinische Forschung der MedUni Wien, wurde von der Ungarischen Gesellschaft für Kardiologie mit der ,,pro merito"-Medaille ausgezeichnet und als Ehrenmitglied aufgenommen.

Die FachkollegInnen würdigten Podessers Arbeiten auf dem Gebiet der Myokardprotektion. Die Verleihung fand anlässlich der Jahrestagung in Balatonfüred durch die Präsidenten Kalman Toth (Mitte re.) und Bela Merkely (re.) statt. Die Laudatio hielt Zoltan Papp (li.).

Zur Person
Bruno Podesser ist habilitierter Facharzt für Chirurgie und Herzchirurgie und leitet seit 2014 als Professor für Laboratory Animal Research das Zentrum für Biomedizinische Forschung der MedUni Wien. Sein Forschungsschwerpunkt ist das Gebiet der klinischen und angewandten Grundlagenforschung des Herzkreislaufsystems.



This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |