Best Paper Award für HRM-Team

Best Paper Award für Astrid Reichel und Markus Ellmer

Best Paper Award für Astrid Reichel und Markus Ellmer

Astrid Reichel und Markus Ellmer, Human Resource Mangement am Fachbereich Sozialund Wirtschaftswissenschaften, wurden auf dem vergangenen Herbstworkshop der Wissenschaftlichen Kommission Personal des Verbandes der Hochschuhllehrer für Betriebswirtschaftslehre (VHB) mit dem Best Paper Award ausgezeichnet.

In dem gewürdigten Papier "Increasing HRM Credibility through HR Analytics? - An Epistemic Practice Approach" beschäftigen sich Reichel und Ellmer mit der Frage, wie die Arbeit mit Daten die Glaubwürdigkeit von HRM in Organisationen verbessern kann.

Wie langjährige Forschung zeigt, genießt das HRM in Organisationen oft nur eine geringe Glaubwürdigkeit, was letztlich zu einem marginalisierten Status dieser Managementfunktion führen kann. Die AutorInnen greifen diese jahrelange Debatte in der HRM Forschung auf, indem sie durch Einbeziehung der Möglichkeiten von Digitalisierung neues Licht auf die Möglichkeiten des HRM zur Verbesserung ihrer Einflussmöglichkeiten werfen. Als sehr relevant zeigt sich hierbei vor allem das sogenannte "epistemic alignment", also die Anpassung der Informationsdarstellung an die Bedürfnisse und Sprache der Stakeholder.

Der Preis für das beste Paper der Konferenz wurde von der Zeitschrift Personal Quaterly gestiftet.


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |