18.11. - 18 Uhr: PLUS-öffentliche Nobelpreis Abend-Online-Vorlesungen

Foto: Nobelpreisträger
Foto: Nobelpreisträger

Online-Vorlesung zum Thema Physik: 18. November 2020 - 18 Uhr. Drei Preisträger teilen sich den diesjährigen Nobelpreis für Physik 2020 für ihre Entdeckungen über eines der exotischsten Phänomene im Universum, das Schwarze Loch.

Roger Penrose zeigte, dass Schwarze Löcher eine direkte Folge der allgemeinen Relativitätstheorie sind. Reinhard Genzel und Andrea Ghez entdeckten, dass ein unsichtbares und extrem schweres Objekt die Umlaufbahnen der Sterne im Zentrum unserer Galaxie, der Milchstraße, regiert. Ein supermassives Schwarzes Loch ist die einzige derzeit bekannte Erklärung.

Expertin zu diesem Thema ist Dr. Julia Weratschnig.

Kurzlebenslauf: Geboren 1982 in Vorarlberg studierte sie Physik mit anschließ-endem Doktoratsstudium im Bereich Kosmologie an der Leopold Franzens Universität Innsbruck. Nach Abschluss des Studiums arbeitete sie als Senior Analyst bei HM Nautical Almanac Office in Taunton, UK. Julia Weratschnig hat aber auch schon Physik, Mathematik und Informatik an einem Gymnasium in Tirol unterrichtet. Sie ist Fellow der Royal Astronomical Society, Mitglied der IAU, und freiwillige Mitarbeiterin bei Education & Outreach Aktivitäten von IAU und ESO und besucht regelmäßig internationale Konferenzen und nimmt an IAU Arbeits-gruppen teil. Sie ist Vorstandsmitglied beim Österr. Weltraum Forum. Dr Weratschnig arbeitet seit 2019 als Kuratorin und Pädagogin für Astronomie im Salzburger Museum "Haus der Natur".

Moderation: Univ. Hans Brandstetter Fachbereich Biowissenschaften

Meeting link: https://uni-salzburg.web­ex.com/uni­-salzburg/­j.php’MTID=m68­de4ef5da23­048803d0d5­e4020058aa
Meeting number: 174 543 1552 - Password: yBFvTD5j5ZhJKQ Host key: 779150