11 May, Winfried Wolf: Greek Tragedy

Akropolis in Athen, Wikipedia

Akropolis in Athen, Wikipedia

Greek Tragedy: Rebellion, Kapitulation, Ausverkauf. Book presentation with Winfried Wolf on Wednesday, 11 May, 2016, at 18:00 in the Hörsaal Georg Eisler, Erdgeschoss Unipark.

Die Autoren Nikos Chilas und Winfried Wolf stellen die aktuelle griechische Tragödie, die mit der Durchsetzung des EU- und IWF-diktierten Austeritätsprogramms noch lange nicht beendet ist, in einen historischen Kontext. Sie spüren den deutsch-griechischen Beziehungen bis ins Jahr 1941 nach, als die Wehrmacht das Land besetzte. Griechischen Forderungen nach Reparationszahlungen und Wiedergutmachung wichen Bonn und Berlin beharrlich aus.

In der Geschichte der Europäischen Union gibt es einige wuchtige Marksteine. Römische Verträge, Europäisches Währungssystem, Euro-Einführung, Osterweiterung. Doch die Erfahrung im Jahr 2015, als einem EU-Land die Souveränität abgesprochen wurde, stellt den vielleicht wichtigsten Einschnitt in der 60-jährigen Geschichte der europäischen Einigung dar. Und zwar in dreifacher Hinsicht: Erstens geschichtlich - hinsichtlich der Beziehungen Griechenlands zum restlichen Europa. Zweitens ökonomisch - hinsichtlich der Zuspitzung der Eurokrise und der auf die Spitze getriebenen Austeritätspolitik. Und drittens politisch - hinsichtlich der Bedeutung der griechischen Erfahrung für die europäische Linke.

Ohne Kenntnis der Geschichte und des europäischen Kontexts ist die Situation in Griechenland nicht erklärbar. Chilas und Wolf analysieren die jüngere Entwicklung der Beziehungen von Griechenland mit der EU.

Nikos Chilas, geboren 1944, war jahrelang Korrespondent des griechischen öffentlich-rechtlichen Rundfunks ERT in Deutschland und Österreich. Seit 2009 berichtet er für die griechische Tageszeitung ,,To Vima".

Winfried Wolf, geboren 1949 in Horb am Neckar, studierte Politikwissenschaften in Freiburg und Berlin. Von 1994 bis 2002 war er Mitglied des deutschen Bundestags. Chefredakteur von ,,Lunapark21 - Zeitschrift zur Kritik der globalen Ökonomie". Im Promedia Verlag sind von ihm bisher erschienen: ,,Verkehr. Umwelt. Klima. Die Globalisierung des Tempowahns" (2. Auflage 2007) und ,,Sieben Krisen, ein Crash" (2007). Winfried Wolf ist Mitglied im wissenschaftlichen Beirat von attac Deutschland.

Eine öffentliche Veranstaltung der AG Wirtschaftsgeographie an der Universität Salzburg (Masterstudiengang Geographie Schwerpunkt Geographies of Uneven Development) in Zusammenarbeit mit dem Promedia Verlag und der Zeitschrift Emanzipation

Greek Tragedy: Rebellion, Kapitulation, Ausverkauf. Book presentation with Winfried Wolf on Wednesday, 11 May, 2016, at 18:00 in the Hörsaal Georg Eisler, Erdgeschoss Unipark.

Mehr erfahren

On Wednesday, 18 May, 2016, you are cordially invited to attend the 4th Wellness Day at the University of Salzburg, which will take place from 09:00 until 14:30.

Mehr erfahren

The five elements: earth, metal, water, wood, and fire, as well as the pair of opposites, Yin and Yang, form the functional principle of the universe of traditional Chinese perspective. All phenomena in the world, up to the present, could be assigned to one of the elements in his/her yin and yang expression or a combination thereof.

Mehr erfahren

24 May, 2016: Public Lecture by P. Matthias Christian SVD on the topic: The Complexity of the "Religious" Culture of China: Past and Present

The presentation, which includes a discussion afterwards, will be on 24 May, 2016, at 16:00 in HS 107 of the Faculty of Catholic Theology, Universitätsplatz 1, Salzburg (EG). Free admission.

Mehr erfahren

Starting next academic year, the completion of an application for admission to the Teacher Training Secondary Level (General Education) will be compulsory. There will be an opportunity to complete this entrance procedure in one of three time slots at the University of Salzburg.

Mehr erfahren

Literaturforum Leselampe and the Department of German Studies will hold an event at the Stefan Zweig Centre from 9 to 13 May, 2016. In addition to lectures, the program includes Conversatoriums and a reading with discussion.

Mehr erfahren

Tuesday, 10 May, 2016, Prof. Siegbert Stronegger will hold a guest lecture on the topic "What does the media do? What should the media do? Media between education and entertainment, between economics and art."

Mehr erfahren

Lecture on the challenges of poverty on the housing policy of Heinz Schoibl, within the lecture series "Flucht bewegt" on 2 June, at 18:15 in the HS Anna Bahr Mildenburg, Unipark.

Mehr erfahren

10.05.16

Atelier Gespräch: Harry Glück - Wege im Wohnbau - Häuser für Menschen

Mehr erfahren

10.05.16

Cornelia Kara M.A.: ,,Die Fünf Elemente in der Praxis -das chinesische Kalendersystem und Ba Zi Suanming"

Mehr erfahren


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |