« ZURÜCK

Medien



Ergebnisse 1 - 16 von 16.


Sozialwissenschaften - Medien - 29.05.2019
Suizid und Selbstverletzung auf Instagram
Suizid und Selbstverletzung auf Instagram
Zuwendung zu problematischen Inhalten begünstigt Suizidgedanken, Hoffnungslosigkeit und selbstverletzendes Verhalten Bildliche Darstellungen von Suizid und Selbstverletzung finden sich auf Instagram, einer Social Media Plattform, die vor allem bei jungen Menschen populär ist. Wissenschaftliche Untersuchungen dazu kamen zum Schluss, dass Selbstverletzung und Suizid präsent sind und teilweise äußerst explizit dargestellt werden.

Medien - 31.08.2016
E-Theses: Meine Abschlussarbeit online veröffentlichen
E-Theses: Meine Abschlussarbeit online veröffentlichen
Wenn man schon so viel Hirnschmalz in die Abschlussarbeit gesteckt hat, sollten auch andere davon profitieren. Auf "E-Theses" können AbsolventInnen ihre Arbeiten online allen zugänglich machen. Gemeinsam mit Adelheid Mayer von der UB hat uni:view die wichtigsten FAQs dazu zusammengestellt. Was ist E-Theses? E-Theses ist ein Online-Archiv für wissenschaftliche Abschlussarbeiten der Universität Wien, das von der Universitätsbibliothek betrieben wird.

Medien - Verwaltung - 08.02.2016
Ohne Zusatzkosten Open Access Publizieren bei Springer
Die TU Wien hat gemeinsam mit 32 anderen wissenschaftlichen Einrichtungen Österreichs und dem FWF einen Dreijahresvertrag für ein neues Lizenzmodell als Pilotprojekt mit dem Springer-Verlag unterzeichnet. "Springer Compact" verbindet den campusweiten Zugang zu den mehr als 2.000 wissenschaftlichen Zeitschriften des Springer Verlages ab Jahrgang 1997 mit der Möglichkeit für TU-Angehörige in mehr als 1.600 Open Choice Zeitschriften Open Access zu publizieren.

Medien - 25.01.2016
Logischer Empirismus und Wiener Kreis: So politisch kann Philosophie sein
Logischer Empirismus und Wiener Kreis: So politisch kann Philosophie sein
Der Logische Empirismus, eine der einflussreichsten philosophischen Strömungen des 20. Jh., stand lange im Ruf, in seiner Wissenschaftsphilosophie unkritisch, systemstabilisierend, sogar reaktionär gewesen zu sein.

Medien - Veranstaltung - 01.12.2015
Präsentation: Erste österreichweite Studie zum Umgang mit Forschungsdaten
Präsentation: Erste österreichweite Studie zum Umgang mit Forschungsdaten
Nachhaltige Datensicherung und das Bereitstellen von Daten für Dritte ist eine zentrale Aufgabe der Wissenschaft - schließlich sind Forschungsdaten der Rohstoff für weiteres Wissen. Das Netzwerk "e-infrastructures Austria" führte heuer erstmals eine umfassende Untersuchung zum Umgang mit Forschungsdaten in Österreich durch.

Medien - 16.09.2015
Open Access-Publizieren in über 1.600 Springer-Zeitschriften
Open Access-Publizieren in über 1.600 Springer-Zeitschriften
Das Österreich-Konsortium und der FWF haben mit dem Springer Verlag eine "Compact Lizenz" vereinbart. Brigitte Kromp von der Universität Wien, Open Access-Repräsentantin beim Österreichischen Bibliothekskonsortium, spricht von einem wegweisenden Vertrag. Springer und das Bibliothekskonsortium in Österreich haben ein weitreichendes, neues Lizenzmodell "Springer Compact" mit dreijähriger Laufzeit ab Jänner 2016 vereinbart.

Medien - Veranstaltung - 11.05.2015
Erste Anmeldefrist für Aufnahmeverfahren endet am 15. Mai
Noch bis Freitag, 15. Mai 2015, läuft an der Universität Wien die Registrierungsfrist für die Aufnahmeverfahren der Bachelorstudien Betriebswirtschaft, Internationale Betriebswirtschaft und Volkswirtschaftslehre. Für Pharmazie, Ernährungswissenschaften, Biologie, Psychologie sowie Publizistikund Kommunikationswissenschaft, Sport und Lehramt ist die Registrierung bis 15. Juli 2015 möglich.

Medien - 12.08.2014
Aufnahmetests im September fixiert
Aufnahmetests im September fixiert
An der Universität Wien finden Anfang September sechs Aufnahmetests statt. StudienbeginnerInnen in den Lehramtsstudien sowie in den Studien Psychologie, Publizistikund Kommunikationswissenschaft, Pharmazie, Ernährungswissenschaften und Biologie haben einen Aufnahmetest zu absolvieren. Dies ergibt sich aus den gesetzlichen Regelungen, dass in diesen stark nachgefragten Studien bei Überschreitung der Zahl der zur Verfügung zu stellenden Studienplätze Aufnahmeverfahren durchzuführen sind.

Medien - Umwelt - 25.07.2014
Landnutzungstrends in Deutschland trotz drastischer politischer Änderungen seit 1883 sehr stabil
Landnutzungstrends in Deutschland trotz drastischer politischer Änderungen seit 1883 sehr stabil 25. Juli 2014 Zwei Weltkriege, die Trennung zwischen Ostund Westdeutschland, die Mitgliedschaft bei der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft und der EU-Beitritt waren drastische sozio-ökonomische und institutionelle Änderungen für Deutschland im 20.Jahrhundert.

Medien - Gesundheit - 20.12.2013
Mediennutzung kann bei extremen Stürmen Leben retten
Die Zahl und Stärke von Stürmen und sonstigen Extremwetterereignissen nimmt weltweit zu. Eine aktuelle Studie der MedUni Wien in Kooperation mit den US-Centers for Disease Control and Prevention (CDC) zeigt am Beispiel einer der größten US-amerikanischen Tornado-Serien aller Zeiten, dass die Verletzungsgefahr durch die Nutzung bestimmter Medien deutlich sinkt.

Linguistik / Literatur - Medien - 15.10.2013
Start der "Forschungsplattform Elfriede Jelinek: Texte - Kontexte - Rezeption"
Am Dienstag, 22. Oktober 2013, findet um 19 Uhr im Kleinen Festsaal der Universität Wien die Präsentation der neuen "Forschungsplattform Elfriede Jelinek: Texte - Kontexte - Rezeption" statt. Vorgestellt werden die Vorhaben und die erste Publikation der Forschungsplattform, das "Jelinek-Handbuch", in dem 49 renommierte internationale ExpertInnen Beiträge zu Leben, Werk und Wirkung von Österreichs einziger Literaturnobelpreisträgerin verfasst haben.

Medien - Sozialwissenschaften - 11.10.2013
Mangelnder Dialog beim Thema Integration
Ein Team unter der Leitung von Maren Borkert, Soziologin an der Universität Wien, hat die Rolle von ExpertInnen-Wissen bei der Gestaltung der Integrationspolitik in Österreich erforscht - mit dem Ergebnis: Die Wissenschaft ist Stichwortgeber oder Legitimationsgrundlage, es gibt aber wenig Austausch mit Politik und Gesellschaft.

Medien - 13.08.2013
Erstmals Aufnahmetests in vier Studien
An der Universität Wien gibt es heuer erstmals in vier Studien Aufnahmetests. Wie in den vergangenen Jahren findet der Aufnahmetest für das Studium der Psychologie statt, dazu kommt heuer erstmals ein Aufnahmetest für Publizistikund Kommunikationswissenschaft. Seit heute steht außerdem fest, dass auch in den Studien Pharmazie und Ernährungswissenschaften Aufnahmetests zu absolvieren sind.

Medien - Physik - 08.08.2013
Gequetschtes Licht in einem Silizium-Mikrochip: Neue Möglichkeiten für optische Kommunikationstechnologien
Gequetschtes Licht in einem Silizium-Mikrochip: Neue Möglichkeiten für optische Kommunikationstechnologien
Gequetschtes Licht in einem Silizium-Mikrochip: Neue Möglichkeiten für optische Kommunikationstechnologien Vakuum ist kein leerer Raum. Dort herrscht ständig Quantenfluktuation - außer man verwendet einen Quantentrick, um sie zu unterdrücken. Und genau das ist einem Forscherteam am California Institute of Technology (Caltech) unter Beteiligung von Markus Aspelmeyer, Quantenphysiker an der Universität Wien, gelungen.

Medien - 30.04.2013
Biokommunikation – ein neues fächerübergreifendes Forschungsfeld
Dr. Erich Hamberger und Dipl. Ing. Dr. Jörg von Hagen stellten am 26. April das neue Forschungsfeld Biokommunikation der Fachbereiche Kommunikationswissenschaft und Zellbiologie der Universität Salzburg vor. v.l.n.r. Jörg von Hagen und Erich Hamberger diskutierten über das neue Forschungsfeld Biokommunikation.

Medien - Sozialwissenschaften - 29.04.2013
Studie ergibt: 30 % der Befragten checken berufliche Mails vor dem Schlafengehen und nach dem Aufstehen
Studie ergibt: 30 % der Befragten checken berufliche Mails vor dem Schlafengehen und nach dem Aufstehen 29. April 2013 Ein Forschungsprojekt am Institut für Medienund Kommunikationswissenschaft beschäftigt sich mit der ,,Mediatisierung von Arbeit".