Research Engineer (m/w/d) für Werkstoff- und Prozessentwicklung mit Schwerpunkt Gießtechnologie von Leichtmetallen

 
Published
WorkplaceWien, Wien, Austria
Category
Position


Wir sind Österreichs größte Research and Technology Organisation und führend in der angewandten Forschung für innovative Infrastrukturlösungen. Das macht uns zum leistungsstarken Entwicklungspartner der Industrie und zum Top-Arbeitgeber in der internationalen Wissenschaftsszene. Unsere Tochtergesellschaft, das LKR Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen , sucht weitere Ingenious Partner am Standort Ranshofen:

Research Engineer (m/w/d) für Werkstoff- und Prozessentwicklung mit Schwerpunkt Gießtechnologie von Leichtmetallen

LKR Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen

  • Das LKR forscht an der Entwicklung neuer Aluminium- und Magnesiumlegierungen sowie deren Verarbeitung in den verschiedenen Gießprozessen. Unsere Wissenschaftler*innen betrachten bei der Material- und Prozessentwicklung jeden Verarbeitungsschritt, um kosteneffiziente Lösungen für die hohen Qualitätsansprüche unserer Kunden zu entwickeln.
  • Sie arbeiten in unserem wissenschaftlichen Team maßgeblich im Themengebiet druckbeaufschlagter Gießprozesse mit und unterstützen die Technologieentwicklung sowie laufende Forschungsprojekte.


  • Sie entwickeln und optimieren neuartige Leichtmetallgießprozesse für die Herstellung von Bauteilen für die industrielle Weiterverarbeitung/Anwendung.
  • Sie analysieren Gussteile-/Qualitäten und leiten optimale Paramater für den Gießprozess ab.
  • Sie verwenden verschiedene Entwicklungstools und erstellen innovative Lösungskonzepte für eine nachhaltige Anwendung im Entwicklungsumfeld.
  • Sie übernehmen die Projektleitung für Arbeitspakete und mittelgroße Projekte auf nationaler und internationaler Ebene.
  • Sie betreuen nachhaltig namhafte Industrie- und Forschungspartner im wissenschaftlichen Entwicklungsumfeld.


  • Im Rahmen der Projekte sind Sie Schnittstelle zu unseren Kunden und Projektpartnern.
  • Sie leisten einen Beitrag zur erfolgreichen Umsetzung unserer Forschungs- und Entwicklungsergebnisse.
  • Sie unterstützen die Dissemination und Publikation der erarbeiteten Innovationen.
  • Sie nehmen an nationalen und internationalen Netzwerkaktivitäten (z.B. Konferenzen, Normengremien) teil.


Als Ingenious Partner* zeichnet Sie aus:
  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Metallurgie, Maschinenbau, Werkstofftechnik, Physik oder einem ähnlichen Fachgebiet
  • Praktische gießtechnische Erfahrung im Bereich der Verarbeitung von Leichtmetallen, vorzugsweise im Bereich der Druckgießtechnologie von Aluminium und Magnesiumwerkstoffen.
  • Interesse im Bereich der Versuchsplanung und Durchführung sowie grundlegende Kenntnisse im Projektmanagement.
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Hands-on Mentalität sowie Affinität zur Schaffung von nachhaltigen technischen Lösungen.
  • Idealerweise Kenntnisse im Bereich der gießtechnischen Auslegung von Komponenten
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Was Sie erwarten können:
Das Bruttojahresgehalt gemäß Kollektivvertrag beträgt EUR 48.062,--. Das aktuelle Gehalt wird entsprechend Ihren Qualifikationen und Erfahrungen individuell festgelegt. Darüber hinaus bieten wir neben zahlreichen Benefits wie, flexible Arbeitsbedingungen, individuelle Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten in einem hochinnovativen Umfeld.

Am AIT ist uns die Förderung von Frauen wichtig - deshalb freuen wir uns besonders auf Bewerbungen von Kandidatinnen!

Bitte übermitteln Sie uns Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen bestehend aus Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnissen online.

Apply online now Back to job listing

Interested?

Drag your CV here or upload it to create a new profile.

;
In your application, please refer to myScience.at and reference JobID 29188.


More job offers worldwide on jobs.myScience.org

Related News

4 June 2018
The underwater adhesive


» More news