UniversitätsassistentIn - Laufbahnstelle

 
Universität Innsbruck
Wirtschaftstheorie, -politik und -geschichte

Published
Closing Date
WorkplaceInnsbruck, Tirol, Austria
Category
Position

Description

UniversitätsassistentIn - Laufbahnstelle
Chiffre VWL-11611

Abgeschlossenes Doktorats/PhD-Studium im Bereich der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften oder in einem verwandten Fachgebiet; Ausgezeichnete Kenntnisse im Bereich angewandte Ökonometrie sowie wissenschaftliche Leistungen über die Dissertation hinaus in diesem Bereich

Fundierte Methodenkenntnisse, insbesondere mikro-ökonometrischer Methoden, mit einem inhaltlichen Fokus auf Anwendungen in der Arbeitsmarktökonomik oder in der Regionalökonomik

Selbständige, qualitativ hochwertige Lehrerfahrung; Fähigkeit, in deutscher und englischer Sprache zu unterrichten, spätestens 5 Jahre nach Anstellung; Deutschkenntnisse (mindestens Niveau B2 bzw. die Bereitschaft, sich diese in angemessener Zeit anzueignen)

Mehrmonatige einschlägige Postdoc-Erfahrung oder sonstige einschlägige Berufserfahrung nach der Dissertation; Erfahrung in der Einwerbung von Drittmitteln; Akademische Mobilitätserfahrung (während oder nach Dissertation/PhD) und internationale Vernetzung

Teamfähigkeit; Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten im interdisziplinären Wissenschaftsumfeld zur Förderung des Dialogs von Wissenschaft und Gesellschaft

Mit der Bewerbung sind ein Motivationsschreiben, ein Lebenslauf (mit Auflistungen von Publikationen, Präsentationen, Drittmittelprojekten, anderen wissenschaftlichen Leistungen und Lehrerfahrungen), ein Job Market Paper als PDF Datei, bis zu vier andere Publikationen als PDF Dateien (falls vorhanden), 3 Referenzen (mit Email-Adressen), ein Lehrkonzept und ein Forschungskonzept auf Habilitationsniveau einzureichen

Laufbahnmodell:

Die ausgeschriebene Position ermöglicht eine durchgängige wissenschaftliche Karriere bis zur Assoziierten Professur. Kernstück des Laufbahnmodells stellt eine sog. Qualifizierungsvereinbarung dar. Diese wird an der Universität Innsbruck gegebenenfalls spätestens nach einem Jahr ab Anstellung abgeschlossen. Nähere Informationen: ?url=https%3A%2F%2Fwww.uibk.ac.at%2Fforschung%2Fqualifizierungsvereinbarung&module=jobs&id=27237" target="_blank" rel="nofollow">https://www.uibk.ac.at/forschung/qualifizierungsvereinbarung .

Entlohnung:

Für diese Position ist ein Einstiegsgehalt von brutto € 3.890 / Monat (14 mal)* vorgesehen.
Dieses erhöht sich mit Unterzeichnung der Qualifizierungsvereinbarung auf brutto € 4.599,60 / Monat (14 mal)* und mit Erfüllung der Qualifizierungsziele abermals auf brutto € 4.987,20 / Monat (14 mal)*. Darüber hinaus bietet die Universität zahlreiche attraktive Zusatzleistungen ( ?url=https%3A%2F%2Fwww.uibk.ac.at%2Funiversitaet%2Fzusatzleistungen%2F&module=jobs&id=27237" target="_blank" rel="nofollow">www.uibk.ac.at/universitaet/zusatzleistungen/ ).

*Stand 2020

Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung bis 09.12.2020.

Die Universität Innsbruck strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Dies gilt insbesondere für Leitungsfunktionen sowie für wissenschaftliche Stellen. Bei Unterrepräsentation werden Frauen bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Web

In your application, please refer to myScience.at and reference JobID 27237.


More job offers worldwide on jobs.myScience.org


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |