Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Medizin mit dem Schwerpunkt Gastroenterologie

     
Employer
Published
Closing Date
WorkplaceGießen, Hessen, Germany
Category
Position
Durationbefristet bis 30.09.2022
Occupation rate65%
Job Startab 01.10.2019

An der Professur für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Gastroenterologie (Prof. Dr. Elke Roeb), Medizinische Klinik II und Poliklinik, Zentrum Innere Medizin, Fachbereich Medizin, ist in dem DFG-finanzierten Forschungsprojekt: „Schistosoma mansoni: Mechanismen und Steuerung der hepatischen Karzinogenese“ ab 01.10.2019 befristet bis 30.09.2022 eine Teilzeitstelle im Umfang von 65 % einer Vollbeschäftigung mit einer/einem

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiter


zu besetzen. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 13 Tarifvertrag Hessen (TV-H).

Description

  • Mitarbeit bei Planung, Durchführung und Auswertung der Tierversuche
  • Kultivierung, Stimulations- und Inhibitionsexperimente unter Verwendung verschiedener Epithelzelllinien
  • Durchführung molekularbiologischer, zellbiologischer und biochemischer Analysen
  • Wissenschaftliche Analyse und Interpretation der Daten zu Tumorgenese, Angiogenese, Signaltransduktion, Inflammation und Fibrogenese
  • Planung und Publikation der Ergebnisse


Die Möglichkeit zur Promotion ist neben der Arbeit gegeben.

Requirements

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Fach Biochemie, Biologie, Chemie oder einem verwandtem Fach
  • Publikationen auf dem Gebiet der Hepatologie oder Tumorforschung sind wünschenswert
  • Selbstständigkeit, Teamfähigkeit und großes Interesse an wissenschaftlicher Arbeit und der Publikation in Peer-Review-Journals
  • Kenntnisse in und die Bereitschaft zur Durchführung von tierexperimentellen Arbeiten (FELASA B) sind für die erfolgreiche Bearbeitung des Projektes erforderlich
  • Wissenschaftliche Neugierde und Spaß an der gemeinsamen Bewältigung von Aufgaben sind unerlässlich

Address

Ihre Bewerbung (keine E-Mail) richten Sie bitte unter Angabe der Referenznummer 476/11 mit den üblichen Unterlagen bis zum 22.08.2019 an Herrn PD Dr. Martin Roderfeld, Zentrum für Innere Medizin, Schwerpunkt Gastroenterologie, Gaffkystraße 11, 35392 Gießen. Bewerbungen Schwerbehinderter werden – bei gleicher Eignung – bevorzugt. Wir bitten, Bewerbungen nur in Kopie und ohne Hefter/Hüllen vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden.

Die Justus-Liebig-Universität Gießen strebt einen höheren Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich an; deshalb bitten wir qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich, sich zu bewerben. Die Justus-Liebig-Universität versteht sich als eine familiengerechte Hochschule. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen.

Web www.uni-giessen.de/fbz/fb11
In your application, please refer to myScience.at
and reference  JobID 21615.

This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |