UniversitätsassistentIn - Laufbahnstelle

     
Anbieter
Universität Innsbruck
Institut für Molekularbiologie mit Einbindung in das geplante Digital Science Center der Universität Innsbruck
Erschienen
ArbeitsortInnsbruck, Tirol, Österreich
Kategorie
Funktion

Beschreibung

Stellenangebote / Bewerben

UniversitätsassistentIn - Laufbahnstelle
Chiffre BIO-10248


Beginn/Dauer:

  • auf 6 Jahre, eine Qualifizierungsvereinbarung kann angeboten werden


Organisationseinheit:

  • Institut für Molekularbiologie mit Einbindung in das geplante Digital Science Center der Universität Innsbruck


Beschäftigungsausmaß:

  • 40 Stunden/Woche


Hauptaufgaben:

  • Selbständige Forschungstätigkeit
  • Umsetzung eines eigenständigen und innovativen Forschungsprogramms zur digitalisierten Mustererkennung dynamischer, mehrdimensionaler biologischer Prozesse, bevorzugt zur Untersuchung von Krankheitstrajektorien. Entwicklung und Validierung neuer Strategien des maschinellen Lernens
  • Qualitativ hochwertige forschungsgeleitete Lehre im Bereich der Bioinformatik, Genomik, Metabolomik und anderen Bereichen der Biologie. Eine Mitarbeit in der Lehre des Digital Science Center wird erwartet
  • Einwerbung und Administration von Drittmitteln
  • Aktive Mitarbeit in Kommissionen und Gremien im Zusammenhang mit der akademischen Selbstverwaltung
  • Betreuung von Bachelor- u. Master-StudentInnen, Anleitung von technischem Fachpersonal


Erforderliche Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Doktoratsstudium in Biologie, Biochemie, Bioinformatik, Biomedizin oder einem verwandten Fachgebiet
  • PostDoc-Erfahrung oder einschlägige Berufserfahrung, einschlägige wissenschaftliche Leistungen über die Dissertation / den Ph.D. hinaus (z.B. eigenständige Publikationen, Drittmittel)
  • Eigenständige Forschungserfahrung im Bereich der Bioinformatik und ‚omics’-Technologien (Genomik, Transkriptomik, Metagenomik, Metabolomik oder Epigenomik) mit interdisziplinärem Ansatz
  • Relevante Publikationen in internationalen, referierten Zeitschriften und Vorträge bei internationalen Konferenzen / Workshops
  • Fähigkeit in deutscher Sprache zu unterrichten (spätestens nach vier Jahren ab Anstellung)
  • Mobilitätserfahrung; internationale Kooperationen sind erwünscht
  • Erfahrung in der Einwerbung von Drittmitteln, Erfahrung in der Leitung von Forschungsprojekten
  • Hervorragende Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Künftiges Forschungs- und Lehrkonzept (max. 4 Seiten)


Entlohnung:

Für diese Position ist ein kollektivvertragliches Mindestentgelt von brutto € 3.804 / Monat (14 mal) vorgesehen. Das Entgelt erhöht sich bei Vorliegen einschlägiger Berufserfahrung. Darüber hinaus bietet die Universität zahlreiche attraktive Zusatzleistungen (?url=https%3A%2F%2Fwww.uibk.ac.at%2Funiversitaet%2Fzusatzleistungen%2F&module=jobs&id=19476" target="_blank" rel="nofollow">www.uibk.ac.at/universitaet/zusatzleistungen/ ).

Es handelt sich hierbei um eine Stelle im Rahmen der Digitalisierungsoffensive der Universität Innsbruck. Nähere Informationen unter ?url=https%3A%2F%2Fwww.uibk.ac.at%2Frektorenteam%2Frektor%2Fbos%2Fdigitalisierungsinitiative%2F&module=jobs&id=19476" target="_blank" rel="nofollow">https://www.uibk.ac.at/rektorenteam /rektor/bos/digitalisierungsinitiative/
Web orawww.uibk.ac.at/public...
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf myScience.at und die Referenz  JobID 19476.


Weitere Stellen finden Sie auch unter jobs.myScience.de und jobs.myScience.ch