R&D and Process Engineer (m/w)

     
Anbieter
Erschienen
ArbeitsortGraz, Steiermark, Österreich
Kategorie
Funktion

Beschreibung

Wir bieten
ein interessantes Aufgabengebiet mit vielfältigen Weiterentwicklungsmöglichkeiten in einem erfolgund traditionsreichen Betrieb.

Werden Sie Teil unseres Erfolges!
Das Gehalt richtet sich nach dem Mindestgehalt des KVs der Steinund keramischen Industrie.
Das Bruttojahresgehalt .000 EUR. Natürlich ist je nach Qualifikation und Erfahrung eine Bereitschaft zur Überzahlung vorhanden. Bewerben Sie sich bevorzugt per Email u nter:
karriere frauenthal.net
  • Fr. ppa. Mag.(FH) Monika Fuchs

    IBIDEN Porzellanfabrik Frauenthal GmbH
    Gamserstraße 38, A-8523 Frauental


  • Tel.:
    +43 3462 2000-2221

    www.cera

    m-ibiden.com
    Die

    IBIDEN Porzellanfabrik Frauenthal GmbH
    ist zusammen mit ihren Tochtergesellschaften in den USA und Korea einer der weltweit führenden Anbieter von

    Industrieller Wabenkeramik
    . Mit einer über 95-jährigen Tradition in der Herstellung von technischer Keramik, ist sie heute mit Produkten wie SCR-Katalysatoren in Wabenkörperund . Seit 2012 gehört das Unternehmen zur japanischen IBIDEN CO., LTD, die mit mehr als 13.000 Mitarbeiter/innen weltweit tätig ist. Wir suchen für den Standort in

    Frauental bei Deutschlandsberg
    , 30 Minuten von Graz entfernt eine/n:

    R&D and Process Engineer (m/w)
  • Einstiegsstelle
    In dieser Stelle gehören Sie dem Team Engineering an. Die Abteilung Engineering verantwortet neben dem .

    Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung von Engineering Projekten in einem Team bestehend aus Laboranten und Ingenieuren - Mitarbeit bei der Entwicklung von keramischen Massen - Bewertung von Rohstoffen, Produkten und Prozessdaten, Entwicklung von Prüfverfahren - Mitarbeit bei Prozessoptimierungsprojekten - Organisation und Betreuung von Versuchsserien beziehungsweise Messungen - Interne Schnittstellenkoordination im Verantwortungsbereich

    Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes technisches Studium, bevorzugt Montanuniversität oder TU mit Fokus auf Keramik, Rohstoffverarbeitung, Werkstoffwissenschaften, o.ä.
  • Berufserfahrung in einem ähnlichem Industrieumfeld wünschenswert - Erfahrungen auf dem Gebiet der Formgebungsmethode Extrusion und im Bereich heterogene Katalyse, anorganische
  • nichtmetallische Werkstoffe wünschenswert
  • Erfahrung im Bereich Prozessentwicklung wünschenswert - Gute Projektmanagementkenntnisse - Eigenverantwortliche, proaktive und kommunikative Persönlichkeit, Teamfähigkeit - Gute Problemlösungskompetenz innerhalb von komplexen Projekten - Sehr gute Deutschund Englischkenntnisse vorausgesetzt, weitere Sprachen sind vorteilhaft

Web

www.tugraz.at , lamp3.tugraz.at/~career... [PDF]
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf myScience.at und die Referenz  JobID 17350.


Weitere Stellen finden Sie auch unter jobs.myScience.de und jobs.myScience.ch