,,Luxus Menschenrechte?": Grundrechtstag 2017 am 28. und 29. September in Linz

Unter dem Titel „Luxus Menschenrechte?“ findet am 28. und 29. September an der JKU und im Ars Electronica Center Linz der Grundrechtstag 2017 statt.

,,Mehr Freiheit. Mehr Sicherheit." Lautet die neue Sicherheitsdoktrin des Innenministeriums. Ist beides möglich? Auf Einladung der Vereinigung der österreichischen Richterinnen und Richter wird bei der Tagung der Frage nachgegangen, ob Menschenrechte in unserem herkömmlichen Verständnis ein Luxus sind, den man sich nicht (mehr) leisten kann oder will. Die Veranstalter erinnern an Migrationsbewegungen, neue Kommunikationstechnologien und an sich dadurch verändernde Gesellschaftsstrukturen.
Offene und kritische Diskussion
In offener und kritischer Diskussion soll an beiden Tagen des Symposiums erörtert werden, welche Herausforderungen die aktuelle Situation für den Grundrechtsschutz, zu dem sich die österreichische Richterschaft bekennt, mit sich bringt. Am Programm stehen Vorträge, Workshops und Panels.

!--

Die Teilnahme am Symposium ist kostenlos. Um Anmeldung bei Frau Cansel Özturk wird ersucht: cansel.oezturk(/ )vwgh.gv.at