Naturwissenschaften - Physik

Quantencomputer mithilfe von KI programmieren

Informatik - Physik

Forscher der Universität Innsbruck haben eine neue Methode zur Planung von Rechenoperationen auf einem Quantencomputer vorgestellt. Dabei wird ein generatives Machine-Learning-Modell verwendet, um eine geeignete Abfolge von Quantengattern zur Ausführung einer Quantenoperation zu finden. Die Studie, die nun in der Fachzeitschrift Nature Machine Intelligence veröffentlicht wurde, ist ein wichtiger Schritt, um das volle Potenzial von Quantencomputern ausschöpfen zu können.

Philipp Velicky mit Scientific Milestone Award of the 2024 Wilhelm Exner Lectures ausgezeichnet

Erstautor Philipp Velicky, Leiter der Imaging Core Facilities der MedUni Wien, wurde von der Wilhelm Exner Medaillen Stiftung für die Präsentation einer innovativen Methode zur Darstellung von Hirngewebe bei den diesjährigen Exner Lectures mit dem ,,Scientific Milestone Award 2024" ausgezeichnet.

Bindungen brechen um Bindungen zu bilden: Chemie von Kationen neu gedacht

Chemie - Physik

Neue chemische Reaktion mit potenziellen Anwendungen in der medizinischen Chemie.

Physik - 6.05

Ein Bauzaun wird zur Ausstellung in Sachen Physik

Physik

Am 6. Mai wurded auf dem Gelände der Uni Graz die Ausstellung ,,Eine andere Dimension" eröffnet - direkt vor dem Info-Container zum ,,Graz Center of Physics" (GCP). Das Besondere daran: Als Ausstellungsfläche dient der Bauzaun für das neue GCP, der laufend als ,,Wandzeitung" Informationen zu Baustelle und Projekt vermittelt.

Unter der Oberfläche

Biowissenschaften - Physik

Pflanzen nutzen die Erdanziehung, damit ihre Wurzeln richtig wachsen - ISTA-Forschende untersuchen das.

Veranstaltung - Physik - 10.05

Die Lange Nacht der Forschung an der Universität Wien

Universität Wien bietet über 100 Stationen an vier Standorten. Die Universität Wien ist mit über 100 Stationen an vier Standorten bei der Langen Nacht der Forschung am 24. Mai 2024 mit dabei.

Lange erhoffter Durchbruch: Erstmals Atomkern mit Laser angeregt

Physik - Chemie

Der seit Jahrzehnten gesuchte ,,Thorium-Übergang" wurde nun von TU Wien und der PTB Braunschweig erstmals mit Lasern gezielt angeregt. Damit ist der Weg frei für völlig neue Präzisions-Technologien, bis hin zur Atomkern-Uhr.