Medizin und Biowissenschaften - Tiermedizin

Biowissenschaften - 20.08
Biowissenschaften
Schlafen mit dem Kopf nach hinten ins Gefieder gesteckt ist eine verbreitete Verhaltensweise, die die meisten Vogelarten zeigen. Wissenschafter der Vetmeduni Vienna und der Universität Wien fanden nun heraus, dass das Verstecken des Kopfes während der Nachtruhe den Wärmeverlust bei Zugvögeln reduziert und deren Energiereserven dadurch geschont werden.
Tiermedizin - 11.01
Tiermedizin

WissenschafterInnen rekonstruieren innere Anatomie fossiler Säugetiere. Das Innenohr stellt eines der wichtigsten Sinnesorgane von Wirbeltieren dar.

Tiermedizin - 22.11.2018

Die Rolle von Personen mit eigenen Erfahrungen von Suizidalität ist ein wichtiges Thema in der Suizid-Präventionsarbeit.


Diese Website verwendet Cookies und Analysetools, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Weitere informationen. |