15 June, Panel Discussion: "Wissenschaft, die Praxis schafft"

Foto: Forschungsgruppe Medienwandel

Foto: Forschungsgruppe Medienwandel

Journalistic Blog, panel discussion and light conversation on rather unworldly products and technical jargon:The Salzburg Research Group "Media Change" brings fresh air to Communication Science.

Salzburg - Forschung im Elfenbeinturm, weltfremde, ungelesene Bücher und eine abgehobene Sprache die vor Fachwörtern nur so strotzt: Die Kommunikationswissenschaft mag manchen Menschen langweilig und irrelevant erscheinen. Dass Forschung, die uns alle betrifft, auch spannend und unterhaltsam sein kann, zeigt zurzeit die ,,Forschungsgruppe Medienwandel" der Uni Salzburg.

Die zehn Masterstudierenden veröffentlichen auf ihrem Blog ,, forschungsgruppe-medienwandel.com " jede Woche aktuelle Beiträge, die für ein breites Publikum interessant sein könnten. Die Artikel tragen Titel wie ,,#verafake: Mein RTL- meine Werte?" oder ,,Wer hat Angst vor Böhmermann?" und verbinden aktuelle Themen mit wissenschaftlichen Erkenntnissen - und das in einer leichten, verständlichen Sprache.

,,Unser Ziel ist es, aktuelle Phänomene des Medienwandels verständlich zu präsentieren, ihre Hintergründe zu analysieren und die gesellschaftlichen Folgen zu benennen. Wir erklären, interpretieren und schaffen Zusammenhänge", erklärt Lehrveranstaltungsleiter Professor Josef Trappel.

Podiumsdiskussion: ,,Große Freiheit oder goldener Käfig?"

Die Forschungsgruppe Medienwandel will aber nicht nur selbst über die Trends schreiben, sondern auch darüber diskutieren - mit Journalisten, n und anderen Vertretern der Medienszene. ,,Große Freiheit oder goldener Käfig? Was der Medienwandel verspricht und was er hält" lautet der Titel einer Podiumsdiskussion am Mittwoch, 15. Juni, auf der Edmundsburg in Salzburg. Ab 18 Uhr diskutieren ORF 1 Info-Chefin Lisa Totzauer, ,,Dossier"-Journalist Florian Skrabal, Presserat-Geschäftsführer Alexander Warzilek, Jurist Boris Romahn von der Uni Salzburg, Astrid Zimmermann vom Presseclub Concordia und der Schweizer Kommunikationswissenschaftler Roger Blum über die (Un)freiheit der Menschen durch den Medienwandel. Die Themen reichen vom einzelnen User als Geisel der vielen Kommunikationskanäle bis zum derzeitigen Rückgang der Pressefreiheit auf der ganzen Welt. Die Studierenden versprechen sich von der Podiumsdiskussion einen würdigen Abschluss ihres einjährigen Projektes - dessen Aufwand schon lange nicht mehr in ECTS-Punkten zu erfassen ist.

Forschung für Publikum und Wirtschaft

Denn die sieben Studentinnen und drei Studenten haben zusätzlich Forschungsprojekte durchgeführt, die für Publikum und Medienwirtschaft gleichermaßen relevant sind: Wo in Europa muss man für Onlinejournalismus bezahlen? Beeinflusst meine Facebook-Timeline mein Wissen über das Weltgeschehen? Und ist die Pressefreiheit in Polen wirklich gefährdet? Das sind nur einige Fragen, auf die die Studierenden Antworten gefunden und diese im Online-Journal des Fachbereichs Kommunikationswissenschaft an der Universität Salzburg veröffentlichen werden. Hochkarätige Professoren aus Deutschland, Österreich und Rumänien haben die Projekte begutachtet und grünes Licht gegeben.

Bildtext: ,,Wissenschaft, die Praxis schafft" - Arbeitskreis der ,Forschungsgruppe Medienwandel’ mit Nora Zacharias, Tobias Hafner, Nina Jaxy und Thomas Surrer (v.li.); Foto: Forschungsgruppe Medienwandel.

Weitere Infos

From 10 to 19 June, 2016, the 13th "Week of Botanical Gardens" will be held. Four hundred years ago, the great dramatist, William Shakespeare died (1564-1616). In the Shakespeare-Year 2016, the appropriate theme is, "Garden Theater--Plants in Shakespeare’s World."

Mehr erfahren

Journalistic Blog, panel discussion and light conversation on rather unworldly products and technical jargon: The Salzburg Research Group "Media Change" brings fresh air to Communication Science.

Mehr erfahren

A meeting on the occasion of World Day against the abuse of the elderly on 15 June, 2016, Unipark Nonntal, HS THomas Bernhard.

Mehr erfahren

The research project "ALRAUNE - Tracking Allergies", together with citizens, researched contributors to developing allergies such as diet, pollution and other factors. Those who are interested can also participate in the research and win great prizes!

Mehr erfahren

TIME...is the theme of this year’s International Pedagogical work conference in Salzburg, which will take place from the 11th to the 15th of July, 2016. According to Ecclesiastes (Kohelet), the Old Testament preachers said that "there a time for everything..."; A time be born and a time to die, a time to embrace and a time to refrain. And even a time to think about what time really is.

Mehr erfahren

During Summer Semester 2016 at the Department of History, there is a series of lectures on the issue of labor migration. Next Event: "The Silent Returns. Debating the social (im)mobility of and ability to (re)integrate the guest workers in Socialist Yugoslavia from a gender perspective",with Sara Bernard, University of Regensburg. Date: 16 June. Time: 17:00. Location: Hörsaal 380, Rudolfskai 42.

Mehr erfahren

On 16 June, 2016 PLUS.Startup invites students, alumni and staff of the University of Salzburg and members of the Startup Salzburg Network to a presentation of the newly appointed University Professor of Marketing, Department of Social Economic Studies, Katja Hutter: "ENTREPRENEURSHIP ABC: Marktforschung im digitalen Zeitalter - Der Online Dialog als Quelle von Innovation".

Mehr erfahren

The WTZ Innovation Days provide an overview of the key factors for successful exploitation of technical research and development and demonstrate how you can protect your know-how to be successful.

Mehr erfahren

If the deadline is approaching, the quotation stresses you, and you are looking for suitable literature, THEN we support you!

Mehr erfahren

Lecture by Sandra Stern, point of for union support of undocumented labourers (UNDOK) in Vienna, as part of the lecture series " Flucht bewegt " on Thursday, 16 June, at 18:15 in HS E.004 (Anna Bahr Mildenburg) EC Unipark ,

Mehr erfahren

Barrier-Free in each mind. What are design challenges imposed by an ageing society? What are the design challenges imposed by mild or severe impairments? How can design of technologies address boundaries imposed by varying human conditions? How can design turn such boundaries into opportunities that are of benefit for everyone ("design for all")? How can society benefit from technologies designed for impaired people and vice versa?

Mehr erfahren

In the summer semester 2016, for the first time the University of Salzburg will offer a Thematic Module: The Thematic Module "Language of Iinstruction" is aimed at teaching students of all subjects and is a joint project between the Language Centre, the Department of German, the School of Education at the University of Salzburg and the Diakoniewerk Salzburg. The focus of the module is the role of language in the education system in a multilingual society.

Mehr erfahren

Workshop with the (musical) theater collectives "Gobsquad" and "Nico and the Navigators" as variations of polemics in contemporary theater on 18 June, 2016, Unipark Nonntal.

Mehr erfahren

20 June: "Quest, Knowledge and Simulations: Problem Solving with Computers from the Beginning of Computer Science up to AlphaGo"

The success of Deep Mind’s Go board game program, AlphaGo has attracted worldwide attention. After the prerelease’s smooth 5: 0 victory over the European champion Fan Hui last fall, the program won an exhibition match 4:1 against Lee Sedol, the top Korean player, in March. Lecture on 20 June with Martin Müller, University of Alberta, 16:00, Audimaxl, Nawi.

Mehr erfahren

Lecture by Maria Dimcheva, European Association for Migrant Workers Issues, in the context of the lecture series "Flucht bewegt"; on Thursday, 23 June at 18:15 in HS Anna Bahr Mildenburg (Ergeschoß, Unipark).

Mehr erfahren

15.06.16

Strukturelle und personelle Gewalt in Pflegeund Betreuungseinrichtungen

Mehr erfahren

15.06.16

Öffentliche Ringvorlesung: Kunstpolemik - Polemikkunst. Zu künstlerischen Formen der Provokation und des Widerstreits

Mehr erfahren

15.06.16

,,Große Freiheit oder goldener Käfig? Was der Medienwandel verspricht und was er hält"

Mehr erfahren


Diese Website verwendet Cookies und Analysetools, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Weitere Informationen. |