news

« ZURÜCK

Agronomie/Lebensmittelingenieur



Ergebnisse 1 - 20 von 50.


Gesundheit - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 17.01.2024
Zu viel Salz, Fett und Zucker: Studie bestätigt problematisches Lebensmittelmarketing auf Social Media
Eine Studie der MedUni Wien im Auftrag des Gesundheitsministeriums zeigt: Etwa die Hälfte der Online-Inhalte von Lebensmittelmarken in sozialen Medien richtet sich explizit an Kinder und Jugendliche. Der Großteil davon ist allerdings laut Nährwertprofil der Nationalen Ernährungskommission nicht für die Bewerbung an diese Zielgruppe geeignet.

Agronomie / Lebensmittelingenieur - Gesundheit - 11.12.2023
Gesunde pflanzliche Ernährung reduziert Diabetesrisiko um 24 Prozent
Gesunde pflanzliche Ernährung reduziert Diabetesrisiko um 24 Prozent
Mindestens 75 Prozent der Typ-2-Diabetes-Fälle könnten durch eine gesunde Lebensweise vermieden werden. Pflanzenbasierter Ernährung kommt dabei nachweislich eine zentrale Bedeutung zu. Mit Vorbehalt - wie im Rahmen einer Studie unter Leitung von Tilman Kühn vom Zentrum für Public Health der MedUni Wien erwiesen wurde: Eine Überwiegend pflanzliche Ernährungsweise entfaltet ihre schützenden Effekte nur dann, wenn nicht nur der Verzehr tierischer, sondern auch industriell verarbeiteter und stark zuckerhaltiger Lebensmittel reduziert wird.

Umwelt - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 20.11.2023
Wahrnehmung von Nachhaltigkeit und Gesundheit von Lebensmitteln hängt eng zusammen
Wahrnehmung von Nachhaltigkeit und Gesundheit von Lebensmitteln hängt eng zusammen
Viele Menschen wollen sich gesund ernähren, legen aber auch auf Nachhaltigkeit der Lebensmittel wert. Intuitiv wird dabei gesund oft mit nachhaltig gleichgesetzt. Eine Studie von Wissenschaftlerinnen der Johannes Kepler Universität Linz, Universität Konstanz und der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg hat untersucht, ob diese Wahrnehmung der Realität entspricht.

Gesundheit - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 14.11.2023
Hochverarbeitete Lebensmittel erhöhen das Krankheitsrisiko
Hochverarbeitete Lebensmittel erhöhen das Krankheitsrisiko
Hoher Konsum von hochverarbeiteten tierischen Produkten und von süßstoffund zuckerhaltigen Soft-Drinks erhöht das Risiko für Multimorbidität In einer wegweisenden multinationalen Studie mit 266.

Biowissenschaften - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 24.10.2023
Das Mikrobiom von Obst und Gemüse beeinflusst die Vielfalt im Darm positiv
Das Mikrobiom von Obst und Gemüse beeinflusst die Vielfalt im Darm positiv
Von Falko Schoklitsch In einer Metastudie hat ein Forschungsteam des Instituts für Umweltbiotechnologie der TU Graz den Nachweis erbracht, dass der Verzehr von Obst und Gemüse positiv zur Bakteriendiversität im menschlichen Darm beiträgt. Bakterielle Vielfalt im Darm spielt eine wichtige Rolle für die menschliche Gesundheit.

Umwelt - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 25.09.2023
Wie wird die Verwendung von Kunststoffen in der Landwirtschaft nachhaltiger?
Wie wird die Verwendung von Kunststoffen in der Landwirtschaft nachhaltiger?
Neue Studie zu Plastik in unseren Lebensmittelsystemen Kunststoffe sind aus der modernen Landwirtschaft nicht mehr wegzudenken. Millionen Tonnen werden jährlich eingesetzt.

Geschichte / Archeologie - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 25.08.2023
Hallstatt: 3.000 Jahre alte Darmparasiten von Bergleuten untersucht
Hallstatt: 3.000 Jahre alte Darmparasiten von Bergleuten untersucht
Wiener Forscher:innen konnten die weltweit ersten Gensequenzen des menschlichen Spulwurms aus der Bronzezeit und die ersten Gensequenzen von prähistorischen Parasiten aus Österreich gewinnen. Untersucht wurden Exkremente von prähistorischen Bergleuten in Hallstatt. Das berichtet ein Team von MedUni Wien, Österreichischer Akademie der Wissenschaften und Naturhistorischem Museum Wien im Fachjournal Nature Scientific Reports.

Agronomie / Lebensmittelingenieur - Wirtschaft - 05.07.2023
Biodiversität bei Intensiv-Landwirtschaft
Biodiversität bei Intensiv-Landwirtschaft
Eine Studie mit Beteiligung der BOKU zeigt, dass sich Biodiversität bei Intensiv-Landwirtschaft für Bäuer*innen wirtschaftlich nicht lohnt. Maßnahmen für eine nachhaltigere Landwirtschaft können die Anzahl und Vielfalt von Wildbienenarten im Grünland erhöhen und damit die Bestäubung und Ernteerträge in benachbarten Feldern steigern.

Umwelt - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 18.04.2023
Invasive Arten richten so viel Schaden an wie Naturkatastrophen
Invasive Arten richten so viel Schaden an wie Naturkatastrophen
Die von Neobiota verursachten weltweiten Kosten steigen rasant an Vom Menschen eingeschleppte Tierund Pflanzenarten verdrängen heimische Arten, sind verantwortlich für Ernteausfälle in der Landund Forstwirtschaft und Übertragen Krankheiten. Ein internationales Forschungsteam mit Beteiligung von Franz Essl von der Universität Wien und Phillip Haubrock vom Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum Frankfurt hat nun erstmals die Kosten der durch invasive Arten verursachten Schäden mit jenen von Naturkatastrophen verglichen.

Gesundheit - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 13.04.2023
Vegan ist nicht per se gesundheitsbewusst
Vegan ist nicht per se gesundheitsbewusst
Vegan lebende Menschen gelten sowohl in der öffentlichen als auch in der eigenen Wahrnehmung als gesundheitsbewusst. Forscher:innen des Zentrums für Public Health haben nun das Ernährungsmuster und Bewegungsverhalten von Veganer:innen untersucht und in vielen Fällen eine Diskrepanz zwischen Schein und Sein festgestellt.

Agronomie / Lebensmittelingenieur - 06.10.2022
Aus Feind wird Freund: Schädlinge werden zu Pflanzenbestäubern
Aus Feind wird Freund: Schädlinge werden zu Pflanzenbestäubern
Einem möglichen Ursprung der Tierbestäubung auf der Spur Einem internationalen Forscherteam um Florian Etl und Jürg Schönenberger (Universität Wien), Stefan Dötterl und Mario Schubert (Universität Salzburg) sowie Christian Kaiser und Oliver Reiser (Universität Regensburg) ist es erstmals gelungen, eine wichtige Hypothese zur Diversität der Bestäubung durch Tiere zu bestätigen: Pflanzenschädlinge können im Lauf der Evolution zu nützlichen Bestäubern werden.

Agronomie / Lebensmittelingenieur - Sozialwissenschaften - 09.05.2022
InfluencerInnen bewerben zu 75 Prozent ungesunde Lebensmittel
InfluencerInnen bewerben zu 75 Prozent ungesunde Lebensmittel
Drei Viertel der Produkte, über die deutschsprachige InfluencerInnen auf verschiedenen Social-Media-Kanälen Beiträge verbreiten, sind so ungesund, dass sie gegen die Werbestandards der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für Kinder verstossŸen. Das geht aus neuen Forschungsergebnissen eines Teams um Eva Winzer vom Zentrum für Public Health der MedUni Wien hervor, die auf dem diesjährigen European Congress on Obesity (Europäischer Kongress zu Adipositas) in Maastricht präsentiert wurden.

Gesundheit - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 24.03.2022
Gesundheitsrisiko durch Mikro- und Nanoplastik in Lebensmitteln
Fünf Gramm winzige Plastikteilchen gelangen durchschnittlich pro Kopf und Woche in den menschlichen Magen-Darmtrakt. Das entspricht etwa dem Gewicht einer Kreditkarte. Ob von den aufgenommenen Mikround Nanokunststoffen ein Gesundheitsrisiko ausgeht, wird in zahlreichen Studien untersucht, ist aber bisher weitgehend unbekannt.

Agronomie / Lebensmittelingenieur - Gesundheit - 08.02.2022
CarboCeption-App: digitaler Helfer bei Kohlenhydratintoleranz
Die eine oder der andere kennt es: Bauchschmerzen, Blähungen, Ébelkeit und Durchfall nach dem Essen - auch dann, wenn man vermeintlich gesund ist bzw. nichts Außergewöhnliches oder Unbekanntes gegessen hat. Die Ursache könnte eine Kohlenhydratintoleranz sein, bei der Betroffene in Hinblick auf den Auslöser oft jahrelang im Ungewissen sind.

Umwelt - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 16.09.2021
Gut fürs Grundwasser - schlecht für Nutzpflanzen? Plastikpartikel geben Schadstoffe in oberen Bodenschichten frei
Gut fürs Grundwasser - schlecht für Nutzpflanzen? Plastikpartikel geben Schadstoffe in oberen Bodenschichten frei
Studie zeigt, dass Mikroplastik nicht zur Mobilität von organischen Schadstoffen in Ackerböden beiträgt In der Landwirtschaft gelangen mit Kompost, Klärschlamm und mit der Verwendung von Folien große Mengen von Nanound Mikroplastik auf die Ackerböden. Die Plastikpartikel haben dabei stets diverse Schadstoffe im Gepäck.

Umwelt - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 21.07.2021
Arsen und Babyhäubchen
Arsen und Babyhäubchen
Uni-Graz-ChemikerInnen senken Giftstoff in Kindernahrung aus Reis Für unsere Kinder nur das Beste. Nahrhafte Reisflocken, schmackhafte Reiswaffeln. Doch was tun, wenn das Getreide gar nicht so gesund und mit Arsen belastet ist? ChemikerInnen der Universität Graz haben eine Methode gefunden, die Konzentration im Reiskorn zu senken: Dem Boden hinzugefügtes granuliertes Eisen reduziert Arsen enorm.

Biowissenschaften - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 14.06.2021
DNA als Mahlzeit von Meeresboden-Mikroben
DNA als Mahlzeit von Meeresboden-Mikroben
Spezialisierte Bakterien im Boden des Ozeans ernähren sich von Nukleinsäuren aus toter Biomasse Sie ist nicht nur eine Bibliothek genetischer Informationen, sondern bereichert auch den Speiseplan von Mikroben: Desoxyribonukleinsäure - kurz DNA - ist ein wichtiger Nährstoff für Mikroorganismen. Ein internationales Team aus Forscher*innen unter der Leitung von Kenneth Wasmund und Alexander Loy von der Universität Wien hat in Sedimentproben des atlantischen Ozeans mehrere Bakterien entdeckt, die DNA als Nahrungsquelle nutzen.

Agronomie / Lebensmittelingenieur - Biowissenschaften - 14.04.2021
Von Äpfeln und Ölkürbissen: Neues aus der Mikrobiomforschung
Von Äpfeln und Ölkürbissen: Neues aus der Mikrobiomforschung
Wie sehr die Zusammensetzung des Mikrobioms von Äpfeln und Ölkürbissen von der Geographie des Standortes abhängt und welche Erkenntnisse sich daraus für Züchtung, Gesundheit und Haltbarkeit der Früchte ableiten lassen, zeigen zwei aktuelle Publikationen von Forschenden der TU Graz. Weiteres Bildmaterial zum Download am Ende der Meldung Als Mikrobiom bezeichnen wir die Gemeinschaft von Mikroorganismen, die in oder auf allen Organismen existieren, darunter Bakterien und Pilze.

Umwelt - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 08.04.2021
Plastic fantastic
Plastic fantastic
Wie Kreislaufwirtschaft rund läuft: Recycling von Kunststoffverpackungen im Fokus des Christian Doppler-Labors für Nachhaltiges Produktmanagement an der Universität Graz Ganz ehrlich: Wer kauft nicht das Joghurt im Kunststoffbecher? Den Käse in der Folie? Ketchup in der Plastikflasche? ForscherInnen der Universität Graz wollen Kunststoff aber nicht nur verteufeln.

Umwelt - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 19.03.2021
Was ist landwirtschaftliche Biodiversität?
Was ist landwirtschaftliche Biodiversität?
Internationale Umfrage zeigt starke Diskrepanz zwischen Forschung und Praxis Um negative Auswirkungen der Landwirtschaft auf die biologische Vielfalt und damit verbundene Ökosystemleistungen zu minimieren braucht es "Biodiversitäts-freundliche" Bewirtschaftung. Warum aber werden diese wissenschaftlichen Ergebnisse selten in die landwirtschaftliche Praxis umgesetzt? Laut einer aktuellen Befragung europäischer Wissenschafter*innen und Landwirt*innen liegt dies vor allem an Wissensund Kommunikationslücken zwischen Forschung und Praxis.