news

« ZURÜCK

Forschungsmanagement



Ergebnisse 1 - 4 von 4.


Astronomie / Weltraum - Forschungsmanagement - 10.06.2024
Ahnenforschung bei Sternen: Viele nahegelegene Sternhaufen stammen von nur drei 'Familien'
Ahnenforschung bei Sternen: Viele nahegelegene Sternhaufen stammen von nur drei ’Familien’
Supernova-Explosionen aus der Entstehungsgeschichte dieser Familien hinterließen auch Spuren auf der Erde Ein internationales Team von Astronom*innen unter der Leitung der Universität Wien hat die Entstehungsgeschichte von jungen Sternhaufen entschlüsselt, die wir teilweise am Nachthimmel mit freiem Auge sehen können.

Forschungsmanagement - Wirtschaft - 06.12.2022
JKU Forscher wurde 10.000 mal zitiert
JKU Forscher wurde 10.000 mal zitiert
Volkswirtschafts-Experte Rudolf Winter-Ebmer wurde großer Einfluss auf Research Community bestätigt. Prof. Rudolf Winter-Ebmer, der Vorstand der Kurt Rothschild School of Economics and Statistics, freut sich über eine tolle internationale Anerkennung. Seine Forschungsarbeiten wurden bisher schon von mehr als 10.

Gesundheit - Forschungsmanagement - 19.10.2022
Neuer Gebärmutterhalskrebs-Test erkennt Krebsvorstufen Jahre im Voraus
Neuer Gebärmutterhalskrebs-Test erkennt Krebsvorstufen Jahre im Voraus
Ein neu entwickelter Test erkennt frühe Krebsvorstufen am Gebärmutterhals. Dieses Verfahren funktioniert besser als derzeit verfügbare Methoden und erkennt die Veränderungen bereits Jahre vor der Krebsentstehung. Entwickelt wurde der Test unter der Leitung von Martin Widschwendter, Professor für Krebsprävention und Screening an der Universität Innsbruck.

Forschungsmanagement - Gesundheit - 24.05.2019
MedUni Wien im CWTS Leiden Ranking 2019 verbessert
Die MedUni Wien gehört bei der Qualität ihrer Publikationen zu Europas Spitzenuniversitäten. Das aktuelle CWTS Leiden Ranking vergleicht den Output an wissenschaftlichen Publikationen durch Universitäten. Die MedUni Wien konnte ihren Anteil an Top-Publikationen im Vergleich zu ihrer Gesamtpublikationszahl im Bereich ,,Biomedical and health sciences" erhöhen, sich dadurch um zwanzig Plätze verbessern und liegt nun weltweit auf Platz 181.