news

« ZURÜCK

Informatik



Ergebnisse 1 - 20 von 109.


Informatik - Physik - 21.05.2024
Quantencomputer mithilfe von KI programmieren
Quantencomputer mithilfe von KI programmieren
Forscher der Universität Innsbruck haben eine neue Methode zur Planung von Rechenoperationen auf einem Quantencomputer vorgestellt. Dabei wird ein generatives Machine-Learning-Modell verwendet, um eine geeignete Abfolge von Quantengattern zur Ausführung einer Quantenoperation zu finden. Die Studie, die nun in der Fachzeitschrift Nature Machine Intelligence veröffentlicht wurde, ist ein wichtiger Schritt, um das volle Potenzial von Quantencomputern ausschöpfen zu können.

Physik - Informatik - 19.04.2024
Ressourcenschonendes Quantencomputing
Ressourcenschonendes Quantencomputing
Eine internationale Kollaboration unter der Leitung von Philip Walther von der Universität Wien hat einen bedeutenden Durchbruch in der Quantentechnologie erzielt: Die Forscher*innen demonstrierten mit einer neuartigen ressourceneffizienten Plattform erfolgreich die Quanteninterferenz zwischen mehreren einzelnen Photonen - ein bemerkenswerter Fortschritt im Bereich des optischen Quantencomputings, der den Weg für skalierbarere Quantentechnologien ebnet.

Informatik - 15.04.2024
Sicherheitslücke in Browser-Schnittstelle erlaubt Rechnerzugriff über Grafikkarte
Sicherheitslücke in Browser-Schnittstelle erlaubt Rechnerzugriff über Grafikkarte
Forschende der TU Graz waren über die Browser-Schnittstelle WebGPU mit drei verschiedenen Seitenkanal-Angriffen auf Grafikkarten erfolgreich.

Gesundheit - Informatik - 20.03.2024
Krebs: Rauchen und auch E-Zigaretten verändern die Software der Zelle
Krebs: Rauchen und auch E-Zigaretten verändern die Software der Zelle
Raucher:innen und Konsument:innen von E-Zigaretten teilen nicht nur eine Gewohnheit, sondern auch ähnliche, mit Krebs assoziierte Veränderungen an Zellen, so eine neue Studie von Wissenschaftler:innen der Universität Innsbruck, veröffentlicht in der Fachzeitschrift Cancer Research . Dass der Konsum von Tabak negative gesundheitliche Folgen birgt, ist schon lange kein Geheimnis mehr.

Umwelt - Informatik - 05.03.2024
Katastrophen werden vorhersagbar - mit Weltraumdaten
Katastrophen werden vorhersagbar - mit Weltraumdaten
Viele Menschen werden unvorbereitet von Überflutungen oder Hangrutschungen getroffen. Ein ESA-Projekt mit Beteiligung der TU Wien macht den Wasserkreislauf nun berechenbar. Der Klimawandel verändert den Wasserkreislauf - aber wie? Leider lässt sich das nicht in eine einfache, global gültige Formel pressen.

Informatik - Innovation - 13.02.2024
Künstliche Intelligenz als Werkzeug in der Wissenschaft
Künstliche Intelligenz als Werkzeug in der Wissenschaft
ISTA-Wissenschafter:innen begrüßen KI-Einsatz in der Forschung, warnen aber vor Hype Von der Identifizierung komplexer Morphologien im Gehirn bis hin zur Analyse der Eigenschaften von Gewitterwolken, Algorithmen der künstlichen Intelligenz (KI) unterstützen mehrere Forschungsprojekte, die Deep Learning und maschinelles Lernen am Institute of Science and Technology Austria (ISTA) einsetzen.

Astronomie / Weltraum - Informatik - 21.12.2023
Forschungsteam überwacht kritische Infrastruktur mittels Navigationssatelliten
Forschungsteam überwacht kritische Infrastruktur mittels Navigationssatelliten
Forschende der TU Graz haben ein neues Messsystem entwickelt, das mit nur wenigen Antennen den Zustand von Gebäuden statisch und dynamisch überwachen kann. Rein äußerlich haben die vom Verbund betriebene Kölnbreinsperre in Kärnten als höchste Staumauer Österreichs und der DC Tower in Wien als höchstes Gebäude Österreichs nicht viel gemeinsam, für eine Forschungsgruppe rund um Caroline Schönberger und Werner Lienhart vom Institut für Ingenieurgeodäsie und Messsysteme der TU Graz sind sie wissenschaftlich aber gleichermaßen interessant.

Physik - Informatik - 29.11.2023
Quanten-Tool öffnet Tür zu neuen Phänomenen
Quanten-Tool öffnet Tür zu neuen Phänomenen
Theoretische Vorhersagen der Quantenfeldtheorie erstmals experimentell bestätigt Innsbrucker Wissenschaftler um Peter Zoller haben ein neues Werkzeug für die Bestimmung von Verschränkung in Vielteilchensystemen entwickelt und im Experiment demonstriert. Die Methode ermöglicht Untersuchungen von bisher unzugänglichen physikalischen Phänomenen und kann zu einem besseren Verständnis von Quantenmaterialien beitragen.

Informatik - Innovation - 27.11.2023
Vom Labor auf die Straße: Wie die TU Graz Fahrassistenzsysteme sicherer macht
Vom Labor auf die Straße: Wie die TU Graz Fahrassistenzsysteme sicherer macht
Im Christian Doppler Labor unter seiner Leitung hat Franz Wotawa mit Unternehmenspartner AVL Testund Überwachungsverfahren entwickelt, die gängige Fahrassistenzsysteme sicherer machen. Intelligenter Geschwindigkeitsassistent, Notbremsassistent, Notfall-Spurhalteassistent, Müdigkeitsassistent, Rückfahrassistent, Warnsystem bei nachlassender Konzentration oder Notbremslicht - ab Juli 2024 werden eine ganze Reihe von Sicherheitsund Fahrassistenzsystemen für alle Neuwagen in der Europäischen Union verpflichtend.

Informatik - Verwaltung - 14.11.2023
Neue CPU-Sicherheitslücke macht Virtual-Machine-Umgebungen angreifbar
Neue CPU-Sicherheitslücke macht Virtual-Machine-Umgebungen angreifbar
Von Falko Schoklitsch Forschende der TU Graz und des Helmholtz-Zentrums für Informationssicherheit haben eine Sicherheitslücke identifiziert, durch die Daten auf virtuellen Maschinen mit AMD-Prozessoren unter die Kontrolle von Angreifern fallen können. Im Bereich des Cloud Computing, also dem On-Demand-Zugriff auf IT-Ressourcen über das Internet, spielen sogenannte Trusted-Execution Environments (TEEs) eine große Rolle.

Gesundheit - Informatik - 23.10.2023
Hautkrebs-Diagnosen mittels KI sind ähnlich zuverlässig wie jene von Ärzt:innen
Künstliche Intelligenz (KI) wird bereits vielfach in der medizinischen Diagnostik eingesetzt. Wie weit Diagnose und Therapie von pigmentierten Hautläsionen davon profitieren, untersuchte ein Österreichisch-australisches Forschungsteam unter der Leitung des Dermatologen Harald Kittler von der MedUni Wien.

Gesundheit - Informatik - 06.10.2023
Künstliche Intelligenz beeinflusst Triage-Entscheidungen
Künstliche Intelligenz beeinflusst Triage-Entscheidungen
Die Arbeitsgruppe ,,Daten" unter der Leitung von Oliver Kimberger, Professor für perioperatives Informationsmanagement an der Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie der MedUni Wien, untersuchte in einer Studie den Einfluss von Künstlicher Intelligenz auf Covid-Triage-Entscheidungen von Ärzt:innen.

Informatik - Sozialwissenschaften - 08.08.2023
Mit KI menschliches Verhalten verstehen
Von Birgit Baustädter Elisabeth Lex kombiniert in ihrer Forschung Methoden der Informatik mit jenen der Sozialwissenschaften und kommt so Framing, Polarisierung und Meinungs-Clustern auf die Spur. Immer öfter beschleicht einen das Gefühl, dass die Gesellschaft zu verstärkter Polarisierung neigt. Seien es die Maßnahmen während der Covid19-Pandemie, das Thema Impfen, politische Wahlen oder auch der Umweltschutz.

Informatik - 02.08.2023
Neue CPU-Sicherheitslücke: Analyse des Energieverbrauchs ermöglicht Datenklau
Neue CPU-Sicherheitslücke: Analyse des Energieverbrauchs ermöglicht Datenklau
Forschende der TU Graz und des Helmholtz-Zentrums für Informationssicherheit haben eine neuartige Sicherheitslücke in allen gängigen CPUs entdeckt, die sich kaum entschärfen lässt. Hauptprozessoren ( CPUs ) von Computern sind so konstruiert, dass auf ihnen mehrere Anwendungen parallel laufen. Das ist gut für die Effizienz, birgt aber ein Sicherheitsrisiko.

Mathematik - Informatik - 27.07.2023
Der Wettlauf um das Kochen-Specker-Theorem
Der Wettlauf um das Kochen-Specker-Theorem
Ein Weltrekord beim Lösen von Erfüllbarkeitsproblemen gelang an der TU Wien - er ist recht abstrakt, aber die Technologie dahinter ist äußerst wichtig für Hardund Softwareindustrie. Angenommen, Alice, Bob und Carla beantworten eine Frage. Jede der drei Antworten ist entweder richtig oder falsch.

Politik - Informatik - 27.07.2023
Facebook- und Instagram-Algorithmen prägten, welche Inhalte die US-Amerikaner*innen bei der Wahl 2020 sahen, beeinflussten aber nicht deren politische Einstellungen
Facebook- und Instagram-Algorithmen prägten, welche Inhalte die US-Amerikaner*innen bei der Wahl 2020 sahen, beeinflussten aber nicht deren politische Einstellungen
Facebookund Instagram-Algorithmen prägten, welche Inhalte die US-Amerikaner*innen bei der Wahl 2020 sahen, beeinflussten aber nicht deren politische Einstellungen Wissenschafter*innen erarbeiteten ein Studiendesign, das auch für künftige Forschung in dem Bereich eine verlässliche Grundlage bildet Ein internationales Team aus Universitätswissenschafter*innen und Meta-Forscher*innen, darunter Drew Dimmery vom Forschungsverbund Data Science der Uni

Informatik - 12.07.2023
Hangrutschungen und Steinschlägen auf der Spur: Messmethode der TU Graz nutzt bestehende Glasfaserleitungen
Hangrutschungen und Steinschlägen auf der Spur: Messmethode der TU Graz nutzt bestehende Glasfaserleitungen
Von Falko Schoklitsch Durch Veränderungen in der Wellenlänge von Lichtimpulsen in Glasfaserleitungen messen Forschende der TU Graz, wo Steine herabfallen, Hänge rutschen, Brände entstehen oder die Erde bebt. Hangrutschungen, Steinschläge und Bergstürze werden angesichts des sich wandelnden Klimas und der damit einhergehenden Änderungen in Böden und Gestein immer öfter zu einer realen Bedrohung für Mensch und Infrastruktur.

Informatik - 20.06.2023
Viele kleine Softwarekomponenten ergeben eine Anwendung: Neue Methoden sollen Nebeneffekte von Änderungen leichter erkennbar machen
Große Softwareanwendungen, die alle Funktionen in einem Guss anbieten, sind seltener geworden. Stattdessen gibt es immer häufiger Anwendungen, die aus kleineren Komponenten bestehen und Microservices genannt werden. In einem neuen Projekt arbeiten nun Forscher an einer besseren Erkennung von unerwünschten Nebeneffekten, die durch Änderungen in einzelnen Microservices verursacht werden.

Physik - Informatik - 23.05.2023
Turbo für das Quanteninternet
Turbo für das Quanteninternet
Vor einem Vierteljahrhundert machten Innsbrucker Physiker den ersten Vorschlag, wie Quanteninformation mit Hilfe von Quantenrepeatern über große Distanzen Übertragen werden kann, und legten damit den Grundstein für den Aufbau eines weltweiten Quanteninformationsnetzes. Nun hat eine neue Generation von Forschern an der Universität Innsbruck einen Quantenrepeater-Knoten für die Standardfrequenz von Telekommunikationsnetzen gebaut und damit Quanteninformation über Dutzende von Kilometern Übertragen.

Innovation - Informatik - 16.05.2023
UNESCO verleiht Chair für Digitalen Humanismus an TU Wien
UNESCO verleiht Chair für Digitalen Humanismus an TU Wien
In Forschung und Lehre stehen ethische Fragen bei der Entwicklung digitaler Technologie an erster Stelle. Am 15. Mai 2023 wurde der UNESCO Chair für Digitalen Humanismus an der Fakultät für Informatik der Technischen Universität Wien zusammen mit BMBWF, BMK, BMEIA und der Stadt Wien inauguriert.