news

Kategorie


Jahre
2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 | 2020 | 2021 | 2022 | 2023 | 2024 |



Ergebnisse 121 - 140 von 171.


Biowissenschaften - 31.10.2023
Warum Eltern ihren Babys vorsingen sollten
Warum Eltern ihren Babys vorsingen sollten
Spiellieder prägen die Sprachfähigkeiten von Kleinkindern Eltern singen ihren Babys oft Wiegenlieder oder fröhliche Spiellieder vor. Doch wie reagieren Babys auf diese alltäglichen Gesänge - und welche Rolle spielen sie für die kindliche Entwicklung? Diesen Fragen ist ein Forschungsteam der Universität Wien in Zusammenarbeit mit der University of East London in einer aktuellen Studie nachgegangen.

Gesundheit - Physik - 30.10.2023
Neue CT-Technologie mit ultra-niedriger Strahlendosis übertrifft Lungenröntgen
Neue CT-Technologie mit ultra-niedriger Strahlendosis übertrifft Lungenröntgen
Trotz diagnostischer Überlegenheit hat sich die Computertomographie (CT) in der Notfallmedizin für die häufigsten Fragestellungen bisher nicht als eine primäre Methode zur Untersuchung des Thorax durchgesetzt. Lungenröntgen sind meist nach wie vor das Mittel der Wahl, insbesondere aufgrund der niedrigen Kosten und sehr geringen Röntgendosis.

Physik - Chemie - 27.10.2023
Wechselwirkende Polaronen
Wechselwirkende Polaronen
Die komplexen Vorgänge in Festkörpern werden in der Physik oft mit Quasiteilchen beschrieben. In ultrakalten Quantengasen können diese Quasiteilchen nachgebaut und untersucht werden. Nun haben Innsbrucker Wissenschaftler um Rudolf Grimm erstmals im Experiment beobachten können, wie Fermi-Polaronen - eine spezielle Art von Quasiteilchen - untereinander wechselwirken können.

Gesundheit - Pharmakologie - 27.10.2023
Neuer Therapieansatz bei bösartigem Hirntumor im Kindes- und Jugendalter
Eine Studie unter der Leitung der Medizinischen Universität Wien zeigt einen anhaltenden Überlebensvorteil der so genannten antiangiogenen Therapie bei einem Wiederauftreten des häufigsten bösartigen Hirntumors im Kindesund Jugendalter. Diese Form der Therapie hungert den Krebs aus, indem sie vor allem in die Krebsumgebung eingreift.

Gesundheit - 27.10.2023
Rekordhoch bei sexuell übertragbaren Erkrankungen in Europa
Rekordhoch bei sexuell übertragbaren Erkrankungen in Europa
Mit 17 Millionen gemeldeten Fällen von sexuell Übertragbaren Infektionserkrankungen wurde 2019 ein historischer Höchststand in der europäischen Region der Weltgesundheitsorganisation WHO verzeichnet. Vor diesem Hintergrund erarbeiteten internationale Expert:innen, darunter Georg Stary und Katja Knapp von der MedUni Wien, einen umfassenden Überblick über die Situation und die Herausforderungen für die öffentliche Gesundheit.

Physik - Elektrotechnik - 25.10.2023
Tiefer Blick in die dipolare Quantenwelt
Tiefer Blick in die dipolare Quantenwelt
Zwei weltweit führende Forschungsgruppen, eine unter der Leitung von Francesca Ferlaino und die andere geführt von Markus Greiner, haben ihre Expertise gebündelt und ein ultragenaues Quantengas-Mikroskop für die Beobachtung magnetischer Quantenmaterie entwickelt. Mit diesem können komplexe, dipolare Quantenzustände beobachtet werden, die Ergebnis der Wechselwirkung der Teilchen sind, wie die Wissenschaftler in der Fachzeitschrift Nature berichten.

Biowissenschaften - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 24.10.2023
Das Mikrobiom von Obst und Gemüse beeinflusst die Vielfalt im Darm positiv
Das Mikrobiom von Obst und Gemüse beeinflusst die Vielfalt im Darm positiv
Von Falko Schoklitsch In einer Metastudie hat ein Forschungsteam des Instituts für Umweltbiotechnologie der TU Graz den Nachweis erbracht, dass der Verzehr von Obst und Gemüse positiv zur Bakteriendiversität im menschlichen Darm beiträgt. Bakterielle Vielfalt im Darm spielt eine wichtige Rolle für die menschliche Gesundheit.

Umwelt - 23.10.2023
Singvögel lernen schon im Ei den Ruf ihrer Mütter
Singvögel lernen schon im Ei den Ruf ihrer Mütter
Das Schlaflied der Vogelmutter spielt eine größere Rolle als bisher angenommen Eine neue Studie unter der Leitung der Biologin Sonia Kleindorfer von der Universität Wien untersucht die vorgeburtliche Klangerfahrung und Klanglehre junger Singvögel. Das Schlaflied, das Singvögel-Mütter ihren Eiern schon während des Brütens vorsingen, spielt dabei eine größere Rolle als bisher gedacht.

Gesundheit - Informatik - 23.10.2023
Hautkrebs-Diagnosen mittels KI sind ähnlich zuverlässig wie jene von Ärzt:innen
Künstliche Intelligenz (KI) wird bereits vielfach in der medizinischen Diagnostik eingesetzt. Wie weit Diagnose und Therapie von pigmentierten Hautläsionen davon profitieren, untersuchte ein Österreichisch-australisches Forschungsteam unter der Leitung des Dermatologen Harald Kittler von der MedUni Wien.

Gesundheit - Pharmakologie - 20.10.2023
Kathetereingriff bei schwerem Schlaganfall lebensrettend
Eine große von der EU geförderte Studie mit Beteiligung von Grazer Experten hat jetzt ergeben, dass die Beseitigung des ursächlichen Blutgerinnsels mit einem Kathetereingriff bei schweren Schlaganfällen Menschenleben retten kann."Auch bei Patienten mit schweren Schlaganfällen zeigt die Behandlung mittels eines Katheters zur Öffnung des Gefäßverschlusses Erfolge.

Biowissenschaften - 20.10.2023
Kopf oder Ei: ein evolutionäres Tauschgeschäft
Kopf oder Ei: ein evolutionäres Tauschgeschäft
Lieber viele Eier legen - oder den eigenen Kopf nachwachsen lassen? In der Evolutionsgeschichte der Plattwürmer mussten manche Arten sich offenbar für eine von beiden Fähigkeiten entscheiden. Das hat ein Team von Wissenschaftler:innen herausgefunden, als es die Regenerationsfähigkeit von Planarien untersuchte.

Biowissenschaften - 19.10.2023
Neue Einblicke in die Genetik des Gemeinen Kraken: Genom auf Chromosomenebene entschlüsselt
Neue Einblicke in die Genetik des Gemeinen Kraken: Genom auf Chromosomenebene entschlüsselt
Wissenschaftlicher Meilenstein ermöglicht vertiefte Einblicke in die Evolution und Biologie von Octopus vulgaris Kraken sind faszinierende Tiere - und dienen als wichtige Modellorganismen in den Neurowissenschaften, der Kognitionsforschung und der Entwicklungsbiologie. Um ein tieferes Verständnis ihrer Biologie und Evolutionsgeschichte zu erlangen, bedarf es validierter Daten über die Zusammensetzung ihres Genoms, die bisher fehlten.

Umwelt - Geowissenschaften - 19.10.2023
El Niño: Menschlicher Einfluss und natürliche Variabilität
El Niño: Menschlicher Einfluss und natürliche Variabilität
Zwei aktuelle wissenschaftliche Studien unter der Leitung von Paul Wilcox vom Institut für Geologie an der Universität Innsbruck liefern neue Einblicke in die Dynamik des Erdklimas und fokussieren auf das El Niño-Phänomen. Die Ergebnisse zeigen, wie El Niño über längere Zeiträume auf natürliche Faktoren reagiert und unterstreichen die wachsende Rolle menschlicher Aktivitäten bei der Formung dieses klimatischen Phänomens seit den 1970er Jahren.

Transport - 18.10.2023
TU Graz Studie zu E-Scooter-Unfällen: Mehr Helme und weniger Tempo mindern Verletzungsrisiken
TU Graz Studie zu E-Scooter-Unfällen: Mehr Helme und weniger Tempo mindern Verletzungsrisiken
Von Falko Schoklitsch Ein Team des Instituts für Fahrzeugsicherheit der TU Graz hat anhand virtueller Menschenmodelle Unfälle mit E-Scootern untersucht und die wichtigsten Faktoren zur Prävention schwerer Verletzungen identifiziert. Die Nutzung von E-Scootern hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen, gestiegen ist aber auch die Zahl von Unfällen mit Beteiligung dieses noch recht jungen Verkehrsmittels.

Geowissenschaften - 18.10.2023
Mittels Käfer-Evolution die geologische Geschichte Indonesiens erklären
Mittels Käfer-Evolution die geologische Geschichte Indonesiens erklären
DNA-Analyse der Käferart macht Rückschlüsse auf eine heute unter Wasser liegende, damalige Insel möglich Eine neue Studie zu Rüsselkäfern unter der Leitung der Biologen Harald Letsch von der Universität Wien und Alexander Riedel vom Staatlichen Naturkundemuseum in Karlsruhe bringt fachübergreifende neue Erkenntnisse.

Gesundheit - 17.10.2023
Steigende Zahl an Fettlebererkrankungen erhöht Leberkrebs-Neudiagnosen
Bei Neudiagnosen von Leberkrebs gibt es in etwa 85% der Fälle bereits zugrundeliegende Lebererkrankungen. Allein aufgrund der zunehmenden Anzahl an Fettlebererkrankungen könnte sich die Zahl der Leberkrebserkrankungen bis 2040 um bis zu 50% erhöhen. Betroffene mit fortgeschrittenem Leberschaden sollten konsequent in Früherkennungsprogramme eingeschlossen werden.

Gesundheit - 16.10.2023
Darmkrebs-Operation auch bei Begleiterkrankungen ratsam
Ein Studienteam am Comprehensive Cancer Center der MedUni Wien und des AKH Wien hat untersucht, welchen Einfluss chronische Erkrankungen auf das Auftreten von chirurgischen bzw. medizinischen Komplikationen bei onkologischen Darm-Operationen haben und wie sich diese auf das Langzeitüberleben auswirken.

Gesundheit - Biowissenschaften - 13.10.2023
Neue KI-Technik ermöglicht rasche digitale Gewebe-Analyse bei Gehirntumor-Operationen
Neue KI-Technik ermöglicht rasche digitale Gewebe-Analyse bei Gehirntumor-Operationen
An der Universitätsklinik für Neurochirurgie von MedUni Wien und AKH Wien wird seit kurzem eine neue laserbasierte Bildgebungstechnik eingesetzt, die eine wesentlich raschere Gewebebefundung während einer Tumor-Operation ermöglicht. Mit der ,,Stimulated Raman Histology" kann direkt im Operationssaal ein digitaler Gewebeschnitt erstellt werden, der nach nur wenigen Minuten aufgerufen und befundet werden kann.

Biowissenschaften - Gesundheit - 11.10.2023
Mikrobielle Metaboliten als Risikofaktoren für Parkinson?
Mikrobielle Metaboliten als Risikofaktoren für Parkinson?
Streptomyces venezuelae zerstört Dopamin-produzierende Neuronen Ein Team um Thomas Böttcher vom Institut für Biologische Chemie und vom Zentrum für Mikrobiologie und Umweltsystemwissenschaft (CeMESS) der Universität Wien und Marcel Leist von der Universität Konstanz hat in Zusammenarbeit mit dem Albert Einstein College of Medicine einen mikrobiellen Metaboliten entdeckt, der Dopamin produzierende Neuronen zerstört.

Gesundheit - 11.10.2023
Pleuramesotheliom: Neuer Ansatz zur Therapieverbesserung
Das Pleuramesotheliom ist eine durch Asbestexposition ausgelöste Krebserkrankung des Rippenfells mit schlechter Prognose und bisher eingeschränkten Therapieoptionen. Eine aktuelle Foschungsarbeit unter Leitung von Karin Schelch und Michael Grusch von der MedUni Wien konnte das Onkoprotein YB-1 als neues therapeutisches Target beim Pleuramesotheliom identifizieren und zeigen, dass dessen indirekte Blockierung ein vielversprechender Ansatz zur Verbesserung der Empfindlichkeit gegenüber Chemound Strahlentherapie ist.



Anzeige