Kategorie


Jahre
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012


Ergebnisse 101 - 109 von 109.


Gesundheit - Umwelt - 05.02.2019
Geburten in jedem Land unterschiedlich schwer
Geburten in jedem Land unterschiedlich schwer
ForscherInnen zeigen, wie ökonomische Veränderungen die Kaiserschnittrate beeinflussen Der Kaiserschnitt ist einer der häufigsten und zugleich umstrittensten chirurgischen Eingriffe. In Österreich kommt jedes dritte Kind mit dieser Form der Entbindung zur Welt, obwohl die WHO eine "ideale Kaiserschnittrate" von zehn bis fünfzehn Prozent empfiehlt.

Biowissenschaften - Umwelt - 04.02.2019
Woher kommt dieser Dreck?
Woher kommt dieser Dreck?
Wenn Gewässer verschmutzt sind, ist es wichtig, die Ursache schnell und kostengünstig herauszufinden. An der TU Wien wurde jetzt ein neuartiges DNA-Schnelltestverfahren entwickelt. Verunreinigungen des Wassers gehören zu den weltweit größten Gesundheitsrisiken. Um im Fall fäkaler Verunreinigungen das Problem rasch lösen zu können, muss man möglichst schnell die Ursache feststellen: Handelt es sich um Verunreinigungen aus der Landwirtschaft?

Physik - Informatik / Telekom - 01.02.2019
Schneller als der Quantencomputer erlaubt?
Schneller als der Quantencomputer erlaubt?
Forscher bestimmen die Leistungsfähigkeit mehrdimensionaler Bits Quantencomputer sind leistungsfähiger als klassische Computer, weil sie mit kohärenten "Quantenbits" arbeiten, statt mit klassischen Nullen und Einsen. Aber was, wenn die Naturgesetze anders wären als bisher gedacht - wären dann vielleicht noch leistungsfähigere "Science Fiction-Computer" denkbar?

Physik - 30.01.2019
Wie sieht ein Quantenteilchen die Welt?
Wie sieht ein Quantenteilchen die Welt?
ForscherInnen studieren die Bedeutung von Quantenbezugssystemen für die Symmetrien der Welt Eines der grundlegendsten Prinzipien der Physik besagt, dass ein auf einem Bahnsteig hüpfender Ball von einem Beobachter in einem vorbeifahrenden Zug und einem am Bahnsteig wartenden Beobachter mit denselben Gesetzen beschrieben wird - die Naturgesetze sind unabhängig von der Wahl eines Bezugssystems.

Gesundheit - Pharmakologie - 29.01.2019
Leukämie-Therapie: Doppelt hält besser
Neue Krebsmedikamente sind ein Eckpfeiler der personalisierten Medizin. Bei Blutkrebs verlangsamen sie oft nur das Fortschreiten der Krankheit und können den Krebs selten ganz besiegen. Die PatientInnen müssen solche Medikamente daher dauerhaft einnehmen, was schwere Nebenwirkungen mit sich bringt und dem Gesundheitssystem hohe Kosten verursacht.

Physik - Materialwissenschaft - 28.01.2019
Supraleiter: Widerstand ist zwecklos
Supraleiter: Widerstand ist zwecklos
Über Supraleitung muss ganz neu nachgedacht werden. Experimente an der TU Wien beweisen, dass unbewegliche Ladungsträger, die als 'Klebstoff' wirken, die Supraleitung erst ermöglichen. Jedes gewöhnliche Kabel, jeder Draht, jeder elektronische Bauteil hat einen gewissen elektrischen Widerstand. Es gibt allerdings spezielle supraleitende Materialien mit der besonderen Fähigkeit, elektrischen Strom mit einem Widerstand von exakt null zu transportieren ' zumindest bei sehr niedrigen Temperaturen.

Biowissenschaften - Umwelt - 23.01.2019
Invasive Arten bleiben oft lange unentdeckt
Invasive Arten bleiben oft lange unentdeckt
ForscherInnen entwickeln Konzept zum Schutz der Biodiversität In Australien ist es die Katze, in Europa etwa der Erreger der Krebspest: Vom Menschen verschleppte invasive Arten können die heimische Tier und Pflanzenwelt gefährden. Oft bleiben sogenannte Neobiota lange Zeit unentdeckt, oder ihre schädigenden Einflüsse sind nicht gleich offensichtlich.

Astronomie / Weltraum - 22.01.2019
Wie sterbende Sterne das Universum aufwirbeln
Wie sterbende Sterne das Universum aufwirbeln
Am Ende ihrer Lebenszeit blasen Sterne große Mengen an Staub und Gas als Sternwind ins Weltall. Nachdem der Großteil des Universums nur aus Wasserstoff und Helium besteht, ist die Erzeugung und Verbreitung von schwereren chemischen Elementen und Molekülen besonders wichtig für die chemische Entwicklung des Universums.

Biowissenschaften - Gesundheit - 21.01.2019
Franz X. Heinz und Karin Stiasny sind Inventors of the Year 2018
Franz X. Heinz und Karin Stiasny vom Zentrum für Virologie wurden als Inventors of the Year 2018 der MedUni Wien ausgezeichnet. Sie entwickelten einen diagnostischen Test zur Detektion von Flavivirusinfektionen. Die Testentwicklung und Erfindung wurde durch jahrzehntelange Grundlagenforschung auf den Gebieten der Strukturbiologie und Immunologie der Flaviviren ermöglicht.