Achtung: diese Anzeige ist nicht mehr gültig. ()


Doktorand der Biologie oder Biotechnologie (m/w/d)

 
Universitätsklinikum Bonn
Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin

Erschienen
Frist
ArbeitsortBonn, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Kategorie
Funktion
Dauerbefristet bis Februar 2025
Pensum
50%
Stellenantrittzum nächstmöglichen Zeitpunkt

Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.306 Planbetten. Unsere mehr als 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Das UKB hat in 2020 den vierthöchsten Case-Mix-Index sowie das beste wirtschaftliche Ergebnis der Universitätskliniken in Deutschland und steht im Wissenschaftsranking (LOMV) auf Platz 1 der Universitätsklinika in NRW.

In der Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin des Universitätsklinikums Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Teilzeit (50%, 19,25 Std./Woche) zu besetzen:

Doktorand der Biologie oder Biotechnologie (m/w/d)

Die Stelle ist aufgrund der Promotion befristet bis Februar 2025 zu besetzen.

Neben den hochmodernen Einrichtungen für die klinische Versorgung inkl. einer der größten nuklearmedizinischen Therapiestationen in Deutschland verfügt die Klinik über moderne, teilweise neu in Betrieb genommenen Labore zur präklinischen Forschung. Schwerpunkte unserer Abteilung sind dabei die Immunonkologie und die zelluläre Wirkung nuklearmedizinischer Therapien (alpha- und beta-Strahler). Radiopharmaka wissenschaftliche Zwecke werden durch die zur Klinik gehörende Abteilung für Radiochemie bereitgestellt.

Beschreibung

Hauptaugenmerk des Projekts liegt auf Immunonkologie im Kontext von nuklearmedizinischer Diagnostik und Therapie. Es kommen eine Vielzahl von Methoden zum Einsatz z.B. die Anwendung radioaktiv markierter Nanobodies, sowie molekularbiologische, zellbiologische und biochemische Analysemethoden.

Anforderungen

Die/der ideale Kandidat*in ist hoch motiviert, teamorientiert und hat ein starkes Interesse an der onkologischen Grundlagenforschung und/oder Immunologie. Erfahrungen mit Zellkultur und/oder molekularbiologischen Techniken sind von Vorteil. Bewerber*innen sollten ein Diplom oder einen Master-Abschluss in einem lebenswissenschaftlichen Fachgebiet haben. Die Bewerbung sollte Lebenslauf, Motivationsschreiben, Zeugnisse und Empfehlungsschreiben enthalten.

Wir bieten

  • Verantwortungsvoll und vielseitig: ein Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team
  • Sicher in der Zukunft: Entgelt nach TV-L EG 13
  • Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer
  • Vorsorgen für später: Betriebliche Altersvorsorge
  • Clever zur Arbeit: Großkundenticket des öffentlichen Nahverkehrs VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes
  • Bildung nach Maß: Geförderte Fort- und Weiterbildung
  • Start mit System: Strukturierte Einarbeitung
  • Gesund am Arbeitsplatz: Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung
  • Arbeitgeberleistungen: Vergünstigte Angebot für Mitarbeiter*innen

Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein. Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.

Kontakt und Adresse

Sie erfüllen unsere Anforderungen und suchen eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit? Zögern Sie nicht und senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (bevorzugt per E-Mail in einer Datei bis 5 MB Größe) bis zum 15.02.2022 unter Angabe der Stellenanzeigen-Nr. 707_2021 an:

Herrn Prof. Dr. M. Essler
Direktor der Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin
Universitätsklinikum Bonn
Venusberg-Campus 1
53127 Bonn
E-Mail: Klinik.nuklearmedizinukbonn.de

Folgen Sie uns auf Instagram!

Email-Adresse

Web

Achtung: diese Anzeige ist nicht mehr gültig. ()
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf myScience.at und die Referenz JobID 34159.

Diese Website verwendet Cookies und Analysetools, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Weitere Informationen. |