Achtung: diese Anzeige ist nicht mehr gültig. ()


Professur (m/w/d) "Kognitive Robotik" - Fakultät Informatik

 
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten
Fakultät Informatik

Erschienen
Frist
ArbeitsortKempten, Bahnhofstraße 61, Bayern, Deutschland
Kategorie
Funktion
StellenantrittSommersemester 2022 (01.03.2022)

Die Hochschule Kempten engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und unterstützt Dual Career-Paare. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf erhalten Sie durch unseren Dual Career-Service im Verbund der schwäbischen Hochschulen. Kontaktieren Sie uns hierzu gerne unter gleichstellunghs-kempten.de

Beschreibung

Sie vertreten das ausgeschriebene Gebiet in Lehre und angewandter Forschung. Darüber hinaus wird die Durchführung von Lehrveranstaltungen in den Grundlagenmodulen der Studiengänge in der Fakultät Informatik erwartet. Sie unterstützen beim Aufbau neuer Studienangebote und sind in der Lage, das neu ausgeschriebene Berufungsgebiet zu entwickeln. Ihre Beteiligung in der akademischen Selbstverwaltung wird erwartet. Unsere modern ausgestatteten Labore und eine junge dynamische Fakultät fördern dabei die Umsetzung kreativer und innovativer Ideen in einer einzigartigen Umgebung.

Anforderungen

Ihr Profil: Als ausgewiesene Persönlichkeit für das ausgeschriebene Lehrgebiet haben Sie professionelle Erfahrung in der Entwicklung und Programmierung von Robotik-Anwendungen. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich der kognitiven Robotik. In Ihrer industriellen Tätigkeit haben Sie Techniken des maschinellen Sehens und Lernens angewandt.

Sie haben nach Abschluss Ihres Hochschulstudiums idealerweise:
  • Anwendungen im Bereich der kognitiven Robotik programmiert,
  • Im Umfeld des Gebiets Robotik/Maschinelles Lernen geforscht,
  • Kommerzielle Werkzeuge zur Umsetzung von Maschinellem Sehen und Lernen genutzt,
  • Erfahrung im Entwurf von Pipelines zur Lösung von Bildverarbeitungsproblemen gesammelt.

Darüber hinaus sind Erfahrungen in folgenden Bereichen wünschenswert:

  • 3D Umweltmodellierung
  • Perzeption und Datenfusion
  • Mensch-Roboter-Kollaboration, Service-Robotik
  • Hardwarenahe Entwicklung z. B. auf der Basis von VHDL
  • Kooperative Multi-Agenten-Systeme

Einstellungsvoraussetzungen sind:

Für die Einstellung als Professor oder Professorin (m/w/d) an unserer Hochschule müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein (Art. 7 Abs. 3 BayHSchPG):
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik, Mathematik oder eines verwandten Gebietes;
  • Besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird;
  • Pädagogische Eignung, der Nachweis hierzu ist u. a. durch eine Probelehrveranstaltung zu erbringen;
  • besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünfjährigen beruflichen Praxis, die nach Abschluss des Hochschulstudiums erworben sein muss und von der mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs ausgeübt worden sein müssen; der Nachweis der außerhalb des Hoch- schulbereichs ausgeübten beruflichen Praxis kann in besonderen Fällen dadurch erfolgen, dass über einen Zeitraum von mindestens fünf Jahren ein erheblicher Teil der beruflichen Tätigkeit in Kooperation zwischen Hochschule und außerhochschulischer beruflicher Praxis erbracht wurde.

In das Beamtenverhältnis kann berufen werden, wer das 52. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.

Die Stelle ist grundsätzlich für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber/innen (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Wir bieten

Diese spannende Aufgabe mit zeitlicher Flexibilität erlaubt die perfekte Balance aus Arbeit, Familie und Freizeit. Die hochschuleigene Kinderbetreuung unterstützt Sie in der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Engagierte Kolleginnen und Kollegen stehen Ihnen von Anfang an zur Seite und freuen sich auf Ihre Zusammenarbeit.

Die Wohnsitznahme am Dienstort oder in dessen Einzugsbereich ist daher unabdingbar. Gerne unterstützt Sie hierbei unser Dual Career Service. Kontakt: gleichstellunghs.kempten.de

Kontakt und Adresse

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (taggenauer Lebenslauf – nach Abschluss des Studiums, Zeugnisse, Arbeitszeugnisse, Nachweis über den beruflichen Werdegang und die wissenschaftlichen Arbeiten) bis spätestens 28.09.2021.

Bitte nutzen Sie hierfür unser Bewerbungsportal.

Für eventuelle Rückfragen wenden Sie sich bitte als Anlaufstelle an das Fakultätssekretariat Informatik, Telefon-Nr. 0831-2523-9271 (vormittags) oder per E-Mail an informatikhs-kempten.de.

Email-Adresse

Tel.

0831-2523-9271

Web

Achtung: diese Anzeige ist nicht mehr gültig. ()
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf myScience.at und die Referenz JobID 31862.

Diese Website verwendet Cookies und Analysetools, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Weitere Informationen. |